SFH-140996        Mehr als 40.000 Bäume,  In China entsteht die weltweit erste „Waldstadt"  KRONE 11.02.2018 17:42

Ihre Häuser vor lauter Wald nicht sehen können sollen die künftigen Bewohner der "Forest City" im chinesischen Liuzhou: Mit mehr als 40.000 Bäumen und einer Million Pflanzen soll die "Waldstadt" ab 2020 ein grünes Habitat für rund 30.000 Menschen sein – und nebenbei einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die in China vorherrschende Luftverschmutzung liefern.

http://www.krone.at/1637706


uf einer Fläche von mehr als 138 Hektar sollen den Entwürfen des italienischen Architekten » Stefano Boeri zufolge nördlich der über 3,5 Millionen Einwohner zählenden Metropole Liuzhou Häuser, Büros, Hotels, Krankenhäuser und Schulen entstehen, die – im wahrsten Sinne des Wortes - mit Bäumen und Pflanzen übersät sind. Sie sollen pro Jahr rund 10.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid sowie 57 Tonnen Feinstaub aus der Luft filtern und im Gegenzug 900 Tonnen Sauerstoff freisetzen.

Ihre Häuser vor lauter Wald nicht sehen können sollen die künftigen Bewohner der "Forest City" im chinesischen Liuzhou: Mit mehr als 40.000 Bäumen und einer Million Pflanzen soll die "Waldstadt" ab 2020 ein grünes Habitat für rund 30.000 Menschen sein – und nebenbei einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die in China vorherrschende Luftverschmutzung liefern.

(Bild: stefanoboeriarchitetti.net)(Bild: stefanoboeriarchitetti.net)(Bild: stefanoboeriarchitetti.net)

(Bild: stefanoboeriarchitetti.net)


(Bild: stefanoboeriarchitetti.net)

(Bild: stefanoboeriarchitetti.net)
‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.21 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at