SFH-13122 Volksanwaltschaft  NGO  Forum  am 24. Juni 2015, ab 10:30 Uhr im Festsaal der Volksanwaltschaft,
.
Dialog mit der Zivilgesellschaft am 24. Juni 2015, ab 10:30 Uhr im Festsaal der Volksanwaltschaft, Singerstraße 17, 1015 Wien
.


Zur Vertiefung des Dialogs mit der Zivilgesellschaft findet in der Volksanwaltschaft jährlich ein NGO-Forum statt. Wie schon im Vorjahr ist auch das diesjährige NGO-Forum den Arbeiten am ersten österreichischen „Nationalen Aktionsplan Menschenrechte" der Bundesregierung gewidmet.

Die Zivilgesellschaft ist im Rahmen eines Konsultationsprozesses eingebunden. Mittlerweile sind Vorschläge von fast 30 NGO-Initiativen und wissenschaftlichen Instituten eingelangt. Diese sind – ebenso wie alle weiteren Dokumente und Informationen zum NAP-Menschenrechte – auf jener Kommunikationsplattform veröffentlicht, die die Volksanwaltschaft dazu eingerichtet hat

Die Vorschläge der Zivilgesellschaft wurden in einem Dokument strukturiert zusammengefasst und den Menschenrechtskoordinatorinnen und Menschenrechtskoordinatoren der einzelnen Bundesministerien und der Bundesländer zur Stellungnahme und Berücksichtigung bei der Erarbeitung ihrer Projektvorschläge vorgelegt.

Im diesjährigen NGO-Forum soll nunmehr über den aktuellen Stand der Arbeiten am NAP-Menschenrechte durch die jeweiligen Ressortverantwortlichen informiert und in vier Workshops über die Projektvorschläge der Bundesregierung diskutiert werden. Eine Übersicht dieser Themen finden Sie anbei. Ergänzende Unterlagen werden nach Freigabe der Bundesregierung zur Verfügung gestellt und auch auf der VA-Homepage zu finden sein.

 

Programm:

10:30–10:45 Begrüßung und Einleitung durch Volksanwalt Dr. Günther Kräuter

10:45–11:00 Information über Stand der Arbeiten am NAP-Menschenrechte und Ablauf der Workshops durch Botschafter Dr. Helmut Tichy (BMEIA) und SC Dr. Gerhard Hesse (BKA-VD)

11:00–12:00 Diskussion

12:00–13:00 Pause (kleiner Imbiss)

13:00–15:30 Workshops

                     Workshop 1: Arbeit/Soziales/Wirtschaft/Internat.

                     Workshop 2: Bildung/Kultur/Wissenschaft

                     Workshop 3: Gleichberechtigung/Rassismus

                     Workshop 4: Rechtsschutz/Rechtsstaatlichkeit

15:30 – 16:30 Kurzberichte aus den Workshops und Abschluss

 

Das diesjährige NGO-Forum findet am Mittwoch, den 24. Juni 2015, von 10:30 bis ca. 16:30 Uhr in der Volksanwaltschaft statt. Die Erreichbarkeit aller Räumlichkeiten ist durch einen barrierefreien Zugang gewährleistet. Außerdem werden auch Gebärdendolmetscher zur Verfügung stehen. Da die Räumlichkeiten nicht klimatisiert sind, ist sommerliche Bekleidung empfehlenswert.

Bitte geben Sie uns im Zuge Ihrer Anmeldung bis spätestens 19.06.2015 bekannt, welche Person(en) Ihre Organisation vertreten wird/werden. Die Workshops finden parallel statt. Bitte geben Sie uns daher auch Ihren bevorzugten Workshop bekannt.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit, Mag.a Stephanie Schlager M.A. unter (0)1 515 05/204 oder » veranstaltungen@volksanwaltschaft.gv.at jederzeit gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf einen produktiven Austausch und spannenden Dialog!

Herzlichst,

Volksanwalt Dr. Günther Kräuter

 


» AN-/ABMELDEN

 

» http://eventmaker.at/volksanwaltschaft/einladung_zum_ngo-forum_2015/

 

Datum
24.06.2015,
10:30 bis 16:30 Uhr
 
Ort
Festsaal Volksanwaltschaft
Singerstrasse 17
1015 Wien
Österreich
Barrierefreier Zugang gegeben
 
Download
Alle Downloads unter

» DOWNLOADS
 
Kontakt
Mag.a Stephanie SCHLAGER M.A.
Tel.: +43-1-51 505/204
» veranstaltungen@volksanwaltschaft.gv.at
 

Impressum: Die Volksanwaltschaft betreibt diese Website, um die Öffentlichkeit über ihre Aufgaben und ihre Arbeit zu informieren.

Impressum & Offenlegung gemäß § 25 des Mediengesetzes

Volksanwaltschaft

1015 Wien

Singerstraße 17

(Postfach 20)

Telefonnummer: +43 / (0)1 / 515 05-0

Fax: +43 / (0)1 / 515 05-150 / -190

E-Mail presse@volksanwaltschaft.gv.at

Webmaster / Redaktion: Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, presse@volksanwaltschaft.gv.at

Übersetzungen: Volksanwaltschaft, Austria Sprachendienst International.

Grafische Gestaltung und technische Realisierung: BRAINTRUST GmbH, Dornbacher Str. 59, A-1170 Wien www.braintrust.at ( http://www.braintrust.at/ )

Copyright : Nutzerinnen und Nutzer dürfen die auf den Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Daten nur für den eigenen Gebrauch kopieren oder vervielfältigen; das Kopieren oder Vervielfältigen zu anderen Zwecken ist untersagt. Ebenso ist es untersagt, die auf den Internetseiten zur Verfügung gestellten Daten oder Informationen zu verkaufen, zu verwerten oder sonst darüber zu disponieren oder Dritte bei einer dieser Maßnahmen zu unterstützen. Das Ausdrucken, Herunterladen oder Speichern einzelner Seiten oder Teilbereiche der Internetseiten ist nur im Rahmen der Bestimmungen des österreichischen Urheberrechtsgesetzes und überdies nur dann gestattet, wenn Copyright-Vermerke oder andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen (Logo) weder entfernt noch verändert werden.

Bildrechte: Falls nicht anders angegeben, liegen die Rechte sämtlicher Bilder bei der Volksanwaltschaft. Pressefotos können über die Stabsstelle Internationales und Kommunikation bezogen werden (ioi@volksanw.gv.at).

Haftung: Alle Inhalte können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder aktualisiert werden. Nutzerinnen und Nutzern steht kein wie immer gearteter Anspruch auf einen dauernden, zeitlich und/oder inhaltlich und/oder technisch uneingeschränkten Zugang zu den Internetseiten zu. Der Download von Programmen und Dateien erfolgt auf eigene Gefahr. Die Volksanwaltschaft haftet nicht für Schäden, die aus der Nutzung von Software erfolgen. Eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Computerviren ist im Rahmen der gesetzlichen Regelungen ebenso ausgeschlossen. Links zu anderen Websites wurden sorgfältig ausgewählt. Auf deren Inhalt hat die Volksanwaltschaft aber keinen Einfluss.

Datenschutz : Wenn Sie unsere Seiten besuchen, werden ausschließlich zu statistischen Zwecken mittels Cookies Interessen auf Basis Ihres Surfverhaltens anonymisiert festgehalten (Nutzungshäufigkeit der besuchten Seiten). Personenbezogene Daten, zb durch die Nutzung des online Beschwerdeformulars, werden streng vertraulich nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes behandelt.

Technischer Hinweis: Durch die Digitalisierung von Daten können Fehler auftreten. Beim Einsatz unterschiedlicher Browser und aufgrund unterschiedlicher Software-Einstellungen sind bei der Darstellung der Daten Abweichungen nicht auszuschließen.

Weitere rechtliche Hinweise: Die Website http://www.volksanwaltschaft.gv.at/ informiert über die Arbeit der Volksanwaltschaft, ersetzt aber in rechtlichen Zusammenhängen keinesfalls eine Rechtsberatung.

Barrierefreiheit: Die Volksanwaltschaft bemüht sich, einen Zugang zu Information für alle sicherzustellen. Einen barrierefreien Zugang zu garantieren, ist jedoch nicht immer vollständig möglich. Bitte kontaktieren Sie die Redaktion bei Problemen (ioi@volksanw.gv.at).


organized by » BRAINTRUST-EventMaker
 

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.219 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at