SFH-8710  Umfassende Sachverhaltsdarstellung  zur Causa Dr. Lederbauer - Rechnungshof,  stand 18.7.2013

mit Links zu den darin zitierten Dokumenten

.

Seit der letzten " Umfassenden Sachverhaltsdarstellung " vom 20.4.2012  zur Causa Dr. Lederbauer - Rechnungshof

» SFH-4937 Umfassende Sachverhaltsdarstellung vom 20.4.2012 zur Causa Dr. Lederbauer - Rechnungshof
mit Links zu den darin zitierten Dokumenten

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=247&aid=5682&page=

ist mehr als ein  Jahr vergangen.

In der Zwischenzeit ist einiges passiert. Darüber wir im folgenden unter Hinweis auf verschiedene links berichtet.

Vor kurzem ist ein Dissertation zum Thema Wiedergutmachung bei Menschenrechtsverletzungen erschienen. Eine ausgezeichnete Abhandlung über ein Thema, das jede Bürgerin und jeden Bürger betrifft:

Die Duchsetzung von Menschenrechten ist in Österreich nicht möglich !

» SFH-8683 Wiedergutmachung bei Menschenrechtsverletzungen, Lisa Maria Stadlmayr Juli 2013, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 17.7.2013
Die Umsetzung völkerrechtlicher Wiedergutmachungspflichten in Österreich, Studienreihe des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte – Band 27

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=9&aid=6438&page=

.

Es werden nun die Bemühungen um die Klärung dieser Frage intensiviert:

» SFH-8655 Zusammenstellung von Dokumenten zum Thema " Durchsetzbarkeit von Menschenrechten und Bürgerrechten " mit Kommentaren
Das Thema " Durchsetzbarkeit von Menschenrechten und Bürgerrechten " betrifft jede Bürgerin und jeden Bürger. Die Tatsache, dass Menschenrechte und Bürgerrechte in Österreich nicht durchsetzbar sind ist absolut untragbar und sollte in der Öffentlichkeit diskutiert werden.

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=9&aid=6419&page=

.

» SFH-8647 Brief Dr. Lederbauer an Staatsekretär Dr. Ostermayer bzgl. der " Durchsetzbarkeit von Menschenrechten " vom 20.6.2013
Durchsetzbarkeit von Menschenrechten und Bürgerrechten Gespräch am 17.6.2013 im Haus der Industrie

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=124&aid=6410&page=1

Eine konkrete Antwort ist bis 18.7.2013 nicht gekommen.

.

.

Seit 2006 gibt es im Fall Dr. Lederbauer eine interessante Nebenfront, die noch sehr brisant werden wird:

Hier ein aktuelles Dokument:

» SFH-8694 Strafverfahren, ANTRAG AUF EINSICHT BERATUNGSPROTOKOLL vom 8.7.2013, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 12.7.2013 10.20 Uhr
Grundlage einer Nichtigkeitsbeschwerde zur Wahrung des Gesetzes gem § 23 StPO

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=94&aid=6449&page=

.

Nun werden Beschwerden bei der OSTA und beim OLGR Wien eingebracht werden.

.

Darüber hinaus wird eine " " Nichtigkeitbeschwerde zur Wahrung des Gesetzes " eingebracht werden.

.

Interessant ist in diesem Zusammenhang:

» SFH-0788 / Umfassende Sachverhaltsdarstellung vom 28.03.2008 zur Causa Dr. Lederbauer - Rechnungshof
mit Links zu den darin zitierten Dokumenten

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=247&aid=1171&page=1

sowie

» SFH-4440 Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 1- 36 von Dr. Lederbauer Stand 11.11.11. 11.11 Uhr
Umfassende Sachverhaltsdarstellung ( Langfassung) zur Causa Verkauf von Bundeswohnungen unter Berücksichtigung einer detallierten Analyse der Wahrnehmungsberichte des Rechnungshofs über den „Verkauf der BUWOG" und den „Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften" sowie des Berichts des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofsausschusses, des Minderheitsberichts der Berichte des Rechnungshofsausschusses, sowie der Diskussionen im Plenum des Nationalrats unter Berücksichtigung aller Protokolle und aktueller Medienberichte. Copyright by Dr. Wolfgang Lederbauer

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=291&aid=5223&page=4

.

Interessant ist in diesem Zusammenhang:

» SFH-0788 / Umfassende Sachverhaltsdarstellung vom 28.03.2008 zur Causa Dr. Lederbauer - Rechnungshof
mit Links zu den darin zitierten Dokumenten

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=247&aid=1171&page=1

sowie

» SFH-4440 Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 1- 36 von Dr. Lederbauer Stand 11.11.11. 11.11 Uhr
Umfassende Sachverhaltsdarstellung ( Langfassung) zur Causa Verkauf von Bundeswohnungen unter Berücksichtigung einer detallierten Analyse der Wahrnehmungsberichte des Rechnungshofs über den „Verkauf der BUWOG" und den „Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften" sowie des Berichts des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofsausschusses, des Minderheitsberichts der Berichte des Rechnungshofsausschusses, sowie der Diskussionen im Plenum des Nationalrats unter Berücksichtigung aller Protokolle und aktueller Medienberichte. Copyright by Dr. Wolfgang Lederbauer

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=291&aid=5223&page=4

.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Fall Dr. Lederbauer - Rechnungshof mit den Gegebenheiten im Rechnungshof, die Dr. Lederbauer seinerzeit zT massiv kritisiert hat?

Kann man ein Gesamtbild erkennen?

Der weitere Verlauf der Causen wird dies erhellen....

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.236 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at