SFH-141575 Umfangreiches Posting zum Thema " Ordnungsgemäße Führung - keine Reformen "

» SFH-141574 Kurz: "Übergangsregierung hat andere Aufgabe als normale Koalition", KURIER 22.05.2019
Der Bundeskanzler versprach, die Übergangsregierung würde keine Reformen anstreben. SPÖ kritisiert "Scheingespräche".


Posting Dr. Lederbauer vom 22.5.2019  23.50 Uhr

" ...Es gehe nun nicht um Reformen, sondern vor allem um ordnungsgemäße, bürokratische Führung..."

Siehe:

SFH-141575 Umfangreiches Posting zum Thema " Ordnungsgemäße Führung - keine Reformen " http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=379&aid=9964&page=

Es wäre fatal, wenn die neue Bundesminsterin für Verkehr, Innovation und Technologie nur " ordnunsgemäß führt " und in diesem Bereich nicht sofort für dringend notwendige Reformen sorgt.

Wir planen jedenfalls eine Alternative zu dieser bemerkensweren 13 m hohen Lärmschutzanlage in Form eine speziellen " begrünte, höchst absorbierende Lärmschutzwand ", die wesentlich niederer sein kann und um ca 50 ( fünfzig Prozent ) billiger und viel effektiver sein wird.

http://www.so-for-humanity.com2000.at

Wolfgang Dr. Lederbauer

" ...Es gehe nun nicht um Reformen, sondern vor allem um ordnungsgemäße, bürokratische Führung..." Siehe: SFH-141575 Umfangreiches Posting zum Thema " Ordnungsgemäße Führung - keine Reformen " http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=379&aid=9964&page= Es wäre fatal, wenn die neue Bundesminsterin für Verkehr, Innovation und Technologie nur " ordnunsgemäß führt " und in diesem Bereich nicht sofort für dringend notwendige Reformen sorgt. Wir planen jedenfalls eine Alternative zu dieser bemerkensweren 13 m hohen Lärmschutzanlage in Form eine speziellen " begrünte, höchst absorbierende Lärmschutzwand ", die wesentlich niederer sein kann und um ca 50 ( fünfzig Prozent ) billiger und viel effektiver sein wird. http://www.so-for-humanity.com2000.at

" ...Es gehe nun nicht um Reformen, sondern vor allem um ordnungsgemäße, bürokratische Führung..."


" Ordnungsgemäße Führung - keine Reformen ". Das tut weh...

Seit vielen Jahren ist für jede  Bürgerin und jeden Bürger klar erkennbar, dass Unmengen öffentlicher Mittel beim Bau von ( konventionellen ) Lärmschutzanlagen verschleudert werden.

Vgl.:
» SFH-13772 E Mail Dr. Lederbauer an Vorstand ASFINAG vom 5.9.2016
Es gibt aber auch einen gravierenden Vorbehalt: Der Lärmschutz in Österreich.
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=115&aid=8762&page=

Viele Lokalpolitiker versuchen verzweifelt, die Lärmproblem zu lösen.

Nun wurden die Richtlinien geändert.

Vgl.:
» SFH-141401 Mit neuer Richtlinie 08.02.2019 06:00 Höhere Mauern für mehr Lärmschutz bei Autobahnen KRONE, Doris Vettermann 08.02.2019 06:00, Posting Dr. Lederbauer vom 8.2.2019 11.30 bis 11.55 Uhr
„Die bisherigen Regelungen waren nicht mehr zeitgemäß", so das Verkehrsministerium zur neuen Lärmschutz-Richtlinie. Künftig sollen die Mauern höher und mehr Gebäude geschützt werden sowie mehr Förderungen fließen.
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=413&aid=9804&page=


Von der ASFINAG wird für Wiener Neudorf seit neuestem zB eine 13 m ( ! ) hohe Lärmschutzwand aus Holzbeton bzw Aluminiumkassetten mit 20 m ( ! )  tiefen Fundamenten geplant.

Vgl.: 
» SFH-141550 Wiener Neudorf A2-Lärmschutz: „Erfolg für die Bevölkerung", NÖN Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 15. Mai 2019 (04:50)
Vertreter der ASFINAG, Gemeinde und Experte informierten über den aktuellen Stand des Mega-Projekts. Start der Arbeiten ist spätestens in einem Jahr.
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=413&aid=9947&page=

Es ist zu befürchten, dass die ASFINAG bei der Ausschreibung wieder jede Alternative ausschliesst

Auf diese Ungeheuerlichkeit  wurde der bisherige BM Hofer aufmerksam gemacht.

Es schien ihn aber nicht zu interessieren.

Es wäre fatal, wenn die neue Bundesminsterin für Verkehr, Innovation und Technologie nur
" ordnunsgemäß führt " und in diesem Bereich nicht sofort für dringend notwendige Reformen sorgt.

Wir planen jedenfalls eine  Alternative zu dieser bemerkensweren 13 m hohen Lärmschutzanlage in Form eine speziellen " begrünte, höchst absorbierende Lärmschutzwand ", die wesentlich niederer sein kann und um ca 50 ( fünfzig Prozent ) billiger und viel effektiver sein wird.

http://www.so-for-humanity.com2000.at


‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.254 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at