SFH-141794   FPÖ-Debatte Geimpft? Gelogen? Geklagt! Herbert Kickls 3G, Die  Presse  20.09.2021 um 17:23 von Philipp Aichinger

Der FPÖ-Chef will PR-Berater Wolfgang Rosam wegen einer Aussage über ihn belangen. Aber hat er damit Chancen?

https://www.diepresse.com/6036523/geimpft-gelogen-geklagt-herbert-kickls-3g?from=newsletter&xtor=EPR-20003-%5BRechtspanorama%5D-20210924-%5BGeimpft%3F%20Gelogen%3F%20Geklagt%21%20Herbert%20Kickls%203G%5D&xt_at=cbc3f77ef77bb613efb63417ac160553aedab41caabe7d5c0302764350893fdb&utm_source=newsletter&utm_medium=Rechtspanorama&utm_campaign=Geimpft%3F%20Gelogen%3F%20Geklagt%21%20Herbert%20Kickls%203G&utm_term=20210924&utm_content=cbc3f77ef77bb613efb63417ac160553aedab41caabe7d5c0302764350893fdb

Will nicht geimpft sein: Herbert Kickl.
Will nicht geimpft sein: Herbert Kickl.REUTERS

Eines will FPÖ-Chef Herbert Kickl keinesfalls sein: gegen Corona geimpft. Umso mehr ärgert ihn eine Aussage des PR-Beraters Wolfgang Rosam, gegen die Kickl nun klagen will. Rosam hatte auf dem TV-Sender Oe24 Folgendes erklärt: „Es gibt ja ganz böse Zungen – muss ich aufpassen, was ich jetzt sage. Ich sage es jetzt nicht, dass es so ist, aber ich habe gehört, er wäre schon geimpft, heimlich. Also wenn man das beweisen könnte, das wäre natürlich der Überhammer, dann hätten wir morgen einen Rücktritt." Aber was sagen Rechtsexperten dazu? Hat Kickl eine Chance, dagegen zu klagen?

Wenn Sie Gefallen an diesem Artikel gefunden haben, loggen Sie sich doch ein oder wählen Sie eines unserer Angebote um fortzufahren.

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.244 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at