SFH-141253  SpatenstichStart für den Hochwasserschutz in Lavamünd, Von Rosina Katz-Logar | 16.30 Uhr, 16. Oktober 2018

In Lavamünd erfolgte am Dienstag der Spatenstich für den Hochwasserschutz. Die Fertigstellung ist für Dezember 2023 geplant. Die Kosten werden 17,5 Millionen Euro betragen.

https://www.kleinezeitung.at/kaernten/lavanttal/aktuelles_lavanttal/5514221/Spatenstich_Start-fuer-den-Hochwasserschutz-in-Lavamuend


Nach einer sechsjährigen Planungsphase wird in Lavamünd in den nächsten Tagen mit dem Bau des Hochwasserschutzes begonnen. Gestern lud die Gemeinde zur Spatenstichfeier. „Im Mitspiel vieler haben wir ein Werk geschaffen, das die Menschen vor dem Hochwasser schützen wird", sagte Bürgermeister Josef Ruthardt.

In seiner Festansprache dankte er den Anrainern für die konstruktive Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Projektes, das 17,5 Millionen Euro verschlingen wird. „Die Schutzvorrichtung wird bis zu 2800 Kubikmeter Wasser pro Sekunde bewältigen können und nach neuesten Erkenntnissen erbaut", sagte er. Die in Lavamünd ansässige Firma Steiner werde nach einer Ausschreibung in Europa als Bestbieter die Arbeiten durchführen. Baureferent und Gemeindevorstand Emmerich Riegler berichtete von den intensiven Vorbereitungen des Projektes, dessen Fertigstellung im Dezember 2023 geplant ist.


"Die Tränen gesehen"

„Ich habe die Tränen beim Hochwasser im Jahre 2012 gesehen und freue mich, dass die Menschen nun mehr Sicherheit bekommen“, sagte Landesrat Daniel Fellner. Der Landtagsabgeordnete Johann Weber kündigte eine Unterstützung des Projektes mit 600.000 Euro durch das Land an.

Laut Erich Zdovc, dem Schutzwasserwirtschaftsexperten des Landes, werden die Baumaßnahmen enorm sein und das Ortsbild sehr verändern. Heinz Stiefelmeyer, Leiter der Schutzwasserwirtschaft beim Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, sowie Karl Heinz Gruber, Geschäftsführer der Verbund Hydro Power, betonten die Bedeutung des Hochwasserschutzes für die Sicherheit.

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.211 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at