SFH-141248   Führerstandsmitfahrt auf der Zillertalbahn von Mayrhofen nach Jenbach | Cabride [4K UHD] Stadtfernsehen Dreieich, Published on Sep 19, 2016

Die Zillertalbahn ist eine österreichische Schmalspurbahn in der Bosnischen Spurweite von 760 mm. Sie führt durch das Zillertal in Tirol von Jenbach nach Mayrhofen. Betrieben wird sie durch die Zillertaler Verkehrsbetriebe AG – vormals Zillertalbahn AG – mit Sitz in Jenbach.


https://www.youtube.com/watch?v=5_tFQO2BH9s


Die Stationen im einzelnen:
BHF Jenbach
HST Rotholz
BHF Strass
BHF Schlitters
HST Gagering
BHF Fügen-Hart
HST Kapfing
BHF Uderns
HST Ried
BHF Kaltenbach-Stumm
HST Angererbach
BHF Aschau
HST Erlach
BHF Zell am Ziller
HST Laimach-Regionalmuseum
BHF Ramsau-Hippach
HST Bichl
BHF Mayrhofen

» http://www.sfd-online.de
Das Stadtfernsehen auf Facebook: » http://www.facebook.com/stadtfernsehen
Das Stadtfernsehen auf Twitter: » http://twitter.com/StadtFernsehen
Das Stadtfernsehen bei Google+: » https://plus.google.com/+StadtFernsehen/

Anmerkung Dr. Lederbauer vom 21.10.2018:

Auf der linken Seier verläuft die vielbefahrene Zillertalerstraße.

Wie könnte am in einer wirtschaftlichen und effektiven Form das Lärmproblem lösen ?

Ist das die einzige Möglichkeit  Bereich Fügen ?

Vgl:

19.10.2018 | » 309 Fügen Zillertal/Tirol
» SFH-141245 Bauvorhaben " Umfahrung Fügen ", Amtstafel, Tiroler Landesregierung 20.6.2018
Kundmachung des verfahrensleitenden Antrags ... sowie Anberaumung einer öffentlichen Vrhandlung im Großverfahren

19.10.2018 | » 309 Fügen Zillertal/Tirol
» SFH-141244 Realisierung der Umfahrung Fügen rückt näher, Tirol ORF Publiziert am 23.08.2018
Die Zillertalstraße (B169) ist eine der meistbefahrenen Straßen in Tirol. Bis zu 29.000 Fahrzeuge sind pro Tag unterwegs. Am Dienstag startete das Behördenverfahren für das 95 Millionen Euro teure Bauprojekt Umfahrung Fügen.

19.10.2018 | » 309 Fügen Zillertal/Tirol
» SFH-141243 wpk-Projekte: Bürgerbeteiligung ermöglicht neue Umfahrung in Fügen You Tube Published on Sep 20, 2017
Published on Sep 20, 2017 Die Gemeinde Fügen in Tirol sieht sich seit Jahrzehnten mit einem immer weiter steigenden Verkehrsaufkommen konfrontiert. An Werktagen rollen etwa 23.000 Pkw durch die 4000-Einwohner-Gemeinde. Zahlreiche Anläufe, die Verkehrsbelastung durch eine Umfahrungsstraße zu mindern, scheiterten spätestens am Widerstand von GrundeigentümerInnen. Deshalb entschied sich das Land Tirol und Fügens Bürgermeister Dominik Mainusch im Sommer 2016 dazu, mit Unterstützung der KommunikationsexpertInnen von wikopreventk einen Bürgerbeteiligungsprozess zu starten. Im Juni 2017 konnte im Fügener Gemeinderat daraufhin die zweite Variante beschlossen werden. Wenn es in der Detailplanung und den Behördenverfahren keine Verzögerungen gibt, kann wahrscheinlich 2019 mit dem Bau der Umfahrung Fügen begonnen werden.

19.10.2018 | » 309 Fügen Zillertal/Tirol
» SFH-141242 Umfahrung Fügen - Korridor Grün, You Tube Published on May 24, 2017
Umfahrung Fügen - Korridor Grün Category News & Politics

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.212 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at