SFH-0015 / Namensgebung und Zielsetzung der Society For more Humanity and civil rights - Gesellschaft für mehr Humanität und Bürgerrechte (SO-FOR-HUMANITY = SFH)

Hinter der Namensgebung für von SO-FOR-HUMANITY verbirgt sich eine Idee und ein sehr weitgestecktes Ziel des künftigen Tätigkeitsbereiches.

Society - Es handelt sich um eine Gesellschaft, eine Internetplattform, die für die weitere menschliche Entwicklung wichtige Themen behandelt.
Officer - Dieser Begriff soll auf die Bedeutung des Berufsbildes des Beamten in einem modernen Staatswesen aufmerksam machen

Formation - Dieser Begriff stellt einen allgemeinen Hinweis auf die vielfältigen Möglichkeiten von Bildung und Gestaltung dar.
Objectivnes - Dieser Begriff betont die Wichtigkeit möglichst objektiver Betrachtungsweisen.
Raciness - Dieser Begriff soll mit Rassigkeit und Feurigkeit der Argumentation in Zusammenhang gebracht werden.

Human Rights - Dieser Begriff wird bewußt sehr weit gefaßt
Universal - Dieser Begriff soll auf die weltweite Dimension der zu behandelnden Fragestellungen und auf die Bedeutung allgemein gültiger Regeln - vor allem auf dem Gebiet der Menschenrechte - aufmerksam machen.
Mediation - Dieser Begriff soll die Bedeutung der Vermittlung innerhalb eines breiten und vielfältigen Spektrums von Wissen und Meinungen hervorheben.
Ability - Dieser Begriff soll auf das Potential von Fähigkeiten, Befähigung und Können in einer Gesellschaft hinweisen.
Networking - Dieser Begriff soll die Bedeutung der intensiven und professionellen Vernetzung von Know How und Know Whom als entscheidenden Erfolgsfaktor verdeutlichen.
Implementation - Dieser Begriff umfasst den gesamten Bereich von Ideen, neuen Ansätzen und Erfindungen und beschreibt die Möglichkeiten der dynamischen Umsetzung von Innovationen, vor allem aber die Teilnahme an internationalen Durchsetzungsverfahren von Entscheidungen über Human Rights.
Transformation - Dieser Begriff soll das Thema Umwandlung und Umgestaltung ansprechen.
Yearning - Dieser Begriff versinnbildlicht die ewige Sehnsucht der Menschen nach dem individuellen "Paradies".

Eines der Hauptziele von SO-FOR-HUMANITY besteht darin, daß Entscheidungen  fair (= Fair Trial), in transparenter (= öffentlicher) Form  nach bestem Wissen und Gewissen und unter Berücksichtigung von möglichst vielen Informationen und Entscheidungsgrundlagen getroffen werden.

Aus der gegenwärtigen Sicht von so-for-humanity ergibt sich die Notwendigkeit eine öffentliche Diskussion über nachstehende Themenbereich in Gang zu setzen. Sollten Sie der Meinung sein, dass auch noch andere Themen behandelt werden sollen, dann teilen Sie bis bitte der Redaktion von so-for-humanity (Rubrik: KONTAKT oder GÄSTEBUCH)mit. Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit und Ihre Anregungen zu weiteren Aus- und Aufbau dieser Homepage.

Politik:

Begriff, Inhalt und Konsequenten der "Politischen Verantwortung"
Österreich Konvent - Menschenrechte auch für Beamte
Novellierung des Beamtendienstrechtsgeseztes (BDG) bzw. eine neues Dienstrecht für DienstnehmerInnen im öffentlichen Dienst
Macht und Ohnmacht der Substrukturen

Oberste Organe:

Rechnungshof
-Wer prüft die Prüfer ?
-Kompetenz des Rechnungshofs zur Prüfung von Zielsetzungen
-Auswahl von Prüfungsthemen
-Rechtzeitige Prüfung von Großprojekten noch vor Ausführung
-Kompetenz des Nationalrats für Prüfungsaufträge an den 
 Rechnungshof
-Prüfung von Lärmschutzanlagen durch den Rechnungshof
-Verantwortlichkeit des Präsidenten

Verwaltungsgerichtshof
-Wie ändert sich die " Rechtsprechung "
-Rechtliche Möglichkeiten bei offensichtlichen Fehlern in
 Erkenntnissen des VwGH
-Verantwortlichkeit des Präsidenten

Verfassungsgerichtshof
-Wie ändert sich die " Rechtsprechung "
-Problematik der Entscheidung im kleinen Senat
-Verantwortlichkeit des Präsidenten

Volksanwaltschaft
-Einschreiten erst nach Ausschöpfung aller Instanzen
-Notwendigkeit des früheren Einschreitens
-Verantwortlichkeit der Volksanwälte

Haftung:
-Amtshaftung
-Staatshaftung z.B. für unterlassene Gesetzgebung wie beim Menschenrechtspakt der Vereinten Nationen
-Organhaftung

Eines der Hauptziele von SO-FOR-HUMANITY besteht darin, daß Entscheidungen  fair (= Fair Trial), in transparenter (= öffentlicher) Form  nach bestem Wissen und Gewissen und unter Berücksichtigung von möglichst vielen Informationen und Entscheidungsgrundlagen getroffen werden.

Aus der gegenwärtigen Sicht von so-for-humanity ergibt sich die Notwendigkeit eine öffentliche Diskussion über nachstehende Themenbereich in Gang zu setzen. Sollten Sie der Meinung sein, dass auch noch andere Themen behandelt werden sollen, dann teilen Sie bis bitte der Redaktion von so-for-humanity (Rubrik: KONTAKT oder GÄSTEBUCH)mit. Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit und Ihre Anregungen zu weiteren Aus- und Aufbau dieser Homepage.

Politik:

Begriff, Inhalt und Konsequenten der "Politischen Verantwortung"
Österreich Konvent - Menschenrechte auch für Beamte
Novellierung des Beamtendienstrechtsgeseztes (BDG) bzw. eine neues Dienstrecht für DienstnehmerInnen im öffentlichen Dienst
Macht und Ohnmacht der Substrukturen

Oberste Organe:

Rechnungshof
-Wer prüft die Prüfer ?
-Kompetenz des Rechnungshofs zur Prüfung von Zielsetzungen
-Auswahl von Prüfungsthemen
-Rechtzeitige Prüfung von Großprojekten noch vor Ausführung
-Kompetenz des Nationalrats für Prüfungsaufträge an den 
 Rechnungshof
-Prüfung von Lärmschutzanlagen durch den Rechnungshof
-Verantwortlichkeit des Präsidenten

Verwaltungsgerichtshof
-Wie ändert sich die " Rechtsprechung "
-Rechtliche Möglichkeiten bei offensichtlichen Fehlern in
 Erkenntnissen des VwGH
-Verantwortlichkeit des Präsidenten

Verfassungsgerichtshof
-Wie ändert sich die " Rechtsprechung "
-Problematik der Entscheidung im kleinen Senat
-Verantwortlichkeit des Präsidenten

Volksanwaltschaft
-Einschreiten erst nach Ausschöpfung aller Instanzen
-Notwendigkeit des früheren Einschreitens
-Verantwortlichkeit der Volksanwälte

Haftung:
-Amtshaftung
-Staatshaftung z.B. für unterlassene Gesetzgebung wie beim Menschenrechtspakt der Vereinten Nationen
-Organhaftung

Eines der Hauptziele von SO-FOR-HUMANITY besteht darin, daß Entscheidungen  fair (= Fair Trial), in transparenter (= öffentlicher) Form  nach bestem Wissen und Gewissen und unter Berücksichtigung von möglichst vielen Informationen und Entscheidungsgrundlagen getroffen werden.

Aus der gegenwärtigen Sicht von so-for-humanity ergibt sich die Notwendigkeit eine öffentliche Diskussion über nachstehende Themenbereich in Gang zu setzen. Sollten Sie der Meinung sein, dass auch noch andere Themen behandelt werden sollen, dann teilen Sie bis bitte der Redaktion von so-for-humanity (Rubrik: KONTAKT oder GÄSTEBUCH)mit. Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit und Ihre Anregungen zu weiteren Aus- und Aufbau dieser Homepage.

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.206 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at