SFH-142096  L o b a u - A u t o b a h n – d i e  g e p l a n t e  S t r e c k e Verein Plattform Zukunft statt Autobahn ( (Stand: August 2014 )

Und wie notwendig ist der "Lückenschluss"? Da hat sich die Politik selbst ihr Argument besorgt.

https://www.zukunft-statt-autobahn.at/wp-content/uploads/FS_Lobau-Autobahn_die-geplante-Strecke.pdf

Und wie notwendig ist der "Lückenschluss"? Da hat sich die Politik selbst ihr Argument besorgt.
Tatsächlich ergibt der Autobahnring ohne Lobau-Autobahn keinen Sinn. Ohne die Tunnelröhren durch den Nationalpark Donau-Auen entsteht eine Art Autobahn-Sackgasse.
Allerdings: Gäbe es keine Pläne für den Regionenring, gäbe es auch nicht die behauptete Notwendigkeit für einen Lückenschluss! Während in anderen Städten also bereits mit dem Rückbau von Autobahnen begonnen wurde (Seoul!) baut Österreich munter neue.
Und das, obwohl Österreich ohnehin zu jenen Ländern mit den meisten Autobahn-Kilometern zählt.
Wir bleiben dabei: In Zeiten von Wirtschaftskrise und
Spardruck ist es völlig unverständlich, 3 Milliarden Euro
in ein Straßenprojekt zu buttern. Autobahnen
beschleunigen die Zersiedelung, schwächen die lokale
Wirtschaft und führen dazu, dass immer mehr Menschen
zu PendlerInnen werden. Wer stur an Autobahnen fest-
hält, statt in intelligente, zukunftsfähige Mobilität zu
investieren, schadet Österreich und den Menschen, die
hier leben!

(Stand: August 2014
‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.237 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at