SFH-142107  ASFINAG:  S 1 Wiener Außenring Schnellstraße Neubau Spange Seestadt Aspern ,

» Die S 1 Spange Seestadt Aspern bildet die erforderliche Ergänzung des bestehenden und in Planung befindlichen Straßennetzes in der Donaustadt und der Ostregion (S 1 und S 8). Gemeinsam mit der Stadtstraße Aspern der Stadt Wien und der S 1 Schwechat – Süßenbrunn mit dem Lobautunnel, entsteht mit der Spange Seestadt Aspern ein verkehrlich hoch wirksames Verkehrsnetz.

https://www.asfinag.at/verkehrssicherheit/bauen/bauprojekte/s-1-wiener-aussenring-schnellstrasse-neubau-seestadt-aspern/

»

Die S 1 Spange Seestadt Aspern bildet die erforderliche Ergänzung des bestehenden und in Planung befindlichen Straßennetzes in der Donaustadt und der Ostregion (S 1 und S 8). Gemeinsam mit der Stadtstraße Aspern der Stadt Wien und der S 1 Schwechat – Süßenbrunn mit dem Lobautunnel, entsteht mit der Spange Seestadt Aspern ein verkehrlich hoch wirksames Verkehrsnetz.

Eckdaten

Gesamtlänge
4,6 Kilometer


Gesamtkosten
rd. 225 Millionen Euro


Geplanter Baubeginn
2022 * infolge von Einsprüchen gegen Genehmigungsbescheide sind Verzögerungen möglich


Geplante Fertigstellung
2025

Wir bauen für Sie. Ihre Vorteile im Überblick.
  • Rascher vorankommen
    Umwege über die A 23 Südosttangente, S 2 Nordrand Schnellstraße und durch den 22. Wiener Gemeindebezirk fallen durch die direkte Anbindung an das hochrangige Straßennetz weg. Die Spange bindet außerdem den Wiener Stadtteil „Seestadt" in Aspern an das bestehende und zukünftige S 1 Schwechat – Süßenbrunn – Autobahnnetz.
  • Sicher unterwegs
    Der Verkehr wird auf einer hochrangigen Straße – baulich getrennte Richtungsfahrbahnen mit modernster Sicherheitseinrichtung – um Wien herumgeführt.
  • Mehr Lebensqualität für Anrainerinnen und Anrainer
    Größtmöglicher und hochmoderner Umwelt- und Anrainerschutz – bei jedem Neubauprojekt investiert die ASFINAG ungefähr jeden zweiten Euro in den Schutzmaßnahmen. Weniger Luft- und Lärmemissionen durch den Abzug des Verkehrs von den bestehenden Bezirksstraßen.
S 1 Spange Seestadt Visualisierung
Kontakt

DI Matthias Panozzo
Projektleiter ASFINAG Bau Management GmbH
E: » matthias.panozzo@asfinag.at

DI Paulina Krach
Projektleiter-Stellvertreterin ASFINAG Bau Management GmbH
E: » paulina.krach@asfinag.at

Für allgemeine Fragen zu Autobahnen und Schnellstraßen (Verkehrsinformationen, Baustellen, Behinderungen...) kontaktieren Sie bitte das ASFINAG Service Center unter der Telefonnummer » 0800 400 12 400.


‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.239 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at