SFH-13986 Irmgard Griss: "Politiker sollen für ihre Handlungen haften", KURIER (kurier) Erstellt am 09.07.2017, 06:00, Posting Dr Lederbauer vom 9.7.2017 17.40 Uhr
Gestern wurde bei der Neos- Mitgliederversammlung die pinke Doppelspitze offiziell bestätigt. Im ersten Doppel-Interview erzählen Griss und Strolz, wie sie "zusammengewachsen" sind. Warum Kurz für Griss zu populistisch ist und warum Politiker Schadenersatz zahlen sollen.

SFH-13985 Griss will Politiker für Fehler bezahlen lassen "Warum Ausnahmen?" KRONE 09.07.2017, 13:05, Posting Dr Lederbauer vom 9.7.2017 14.05 Uhr
Erst vor Kurzem hatte Irmgard Griss betont, es gehe um Politik, "die nicht populistisch ist" - nun lässt die neue NEOS- Kandidatin mit einer ersten großen Forderung in diesem Wahlkampf aufhorchen: Sie will, dass Politiker bei Fehlverhalten Haftung übernehmen und zur Kasse gebeten werden. Der Rechnungshof solle das überprüfen.



  
 

Bereitstellungszeit : 0.226 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at