Dr. Paul Perterer, Löhnersbachweg 102, 5753 Saalbach


An die
Ratskammer
des Landesgerichtes Salzburg
Rudolfsplatz 2
5020 Salzburg


Betreff:
Antrag auf Einleitung der Voruntersuchung
              Ihr Schreiben vom 20.07.2006, Zl. 51 Rk 81/06w-27


Saalbach, am 25.07.2006

Sehr geehrter Herr Dr. Schalwich !

Ich darf mich zunächst für das heutige Telefonat mit Ihnen bedanken. Sie haben mir Hoffnung gegeben, zu verstehen, worum es in der Sache dem Grunde nach geht. Wenn schon bisher viele Instanzen versagt haben, so hoffe ich doch sehr, das die Ratskammer beim Landesgericht Salzburg in der Lage ist den Fall Perterer einer Lösung zuzuführen. Ich erlaube mir, Ihnen dazu meine Ausführungen zu "QUO VADIS ÖSTERRECICH? in ausgedruckter Form zu übermitteln. Bei Ihren Recherchen als Berichterstatter für den zur Entscheidung berufenen Dreiersenat können / sollten Sie auch einen Blick auf die Homepage von SO-FOR-HUMANITY werfen. Hier finden Sie eine lückenlose Information über den bisherigen Verfahrensstand zu meinem Fall.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Perterer




Auch "QUO VADIS ÖSTERREICH" ist bereits auf der Homepage im Internet unter
http://so-for-humanity.com2000.at
zu finden. Die darin angeführten Dokumente können durch einfaches "Anklicken" bequem geöffnet und nachgelesen bzw. im Bedarfsfall für Ihre Berichterstattung auch ausgedruckt werden. Machen Sie doch bitte im Zeitalter des Internet davon Gebrauch.


‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.24 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at