SFH-142856 Küstenzonenmanagement in der Volksrepublik China und Anpassungsstrategien an den Meeresspiegelanstieg Coastal Zone Management in the People’s Republic of China and the Adapta- tion to Sea-level Rise Maren Lau Forschungsstelle Nachhaltige
dddddddd

SFH-142855 Wasserfest in die Zukunft – Wie innovativer Küstenschutz unsere Städte sicherer macht
Der Klimawandel beschleunigt sich und besonders Asien muss sich auf zunehmende Flutereignisse einstellen. Es stellt sich also mehr als dringlich die Frage, wie den damit verbundenen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen am effektivsten begegnet werden kann. Wir haben uns in drei asiatischen Ländern umgesehen und beleuchten, welche langfristigen und nachhaltigen Lösungen sie umsetzen, um ihre Metropolen wasserfest und damit zukunftssicher zu machen. Ein neuer Teil unserer Serie Stadt der Zukunft.Der Klimawandel beschleunigt sich und besonders Asien muss sich auf zunehmende Flutereignisse einstellen. Es stellt sich also mehr als dringlich die Frage, wie den damit verbundenen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen am effektivsten begegnet werden kann. Wir haben uns in drei asiatischen Ländern umgesehen und beleuchten, welche langfristigen und nachhaltigen Lösungen sie umsetzen, um ihre Metropolen wasserfest und damit zukunftssicher zu machen. Ein neuer Teil unserer Serie Stadt der Zukunft.

SFH-142854 .Google .hochwasser-staedte-sinken-unter-meeresspiegel
Hochwasser: Städte sinken unter Meeresspiegelhttps://www.spiegel.de › Wissenschaft 28.04.2014 — Shanghai, New Orleans, Athen - vielen Metropolen sacken dramatisch ab. Manche kippen regelrecht ins Meer. Auch Mitteleuropa ist betroffen. Küstenstädte sinken schneller als die Meeresspiegel steigen

SFH-142853 Poröses Fundament Einsinkende Metropolen Shanghai, New Orleans, Athen - vielen Metropolen sacken dramatisch ab. Manche kippen regelrecht ins Meer. Auch Mitteleuropa ist betroffen. Schuld ist der Mensch.
Europäische Länder müssen bis 2100 jährlich bis zu drei Milliarden Euro in den Küstenschutz investieren, um größere Schäden durch klimabedingte Überschwemmungen zu verhindern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Gemeinsamen Forschungsstelle der EU-Kommission (EUJRC). Je nachdem, wie stark die globale Wirtschaft in den nächsten 80 Jahren Kohlenstoffdioxid emittiert, werden die Eisdecken verschieden stark abschmelzen und der Meeresspiegel infolgedessen um möglicherweise bis zu über einem Meter ansteigen. xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxx

SFH-142852 Meeresspiegelanstieg und Megastädte
Inhaltsverzeichnis 1 Bevölkerungszunahme und Städtewachstum an Küsten 2 Meeresspiegelanstieg und Subsidenz 3 Einzelne Megastädte 3.1 Tokio 3.2 Shanghai 3.3 Djakarta 3.4 Ho Chi Minh Stadt 4 Megastädte und langfristiger Meeresspiegelanstieg 5 Einzelnachweise Bevölkerungszunahme und Städtewachstum an Küsten Bevölkerungswachstum, Verstädterung, ung und Tourismus haben dazu geführt, dass eine wachsende Zahl von Menschen in niedrigen Küstenzonen unterhalb von 10 m über dem Meeresspiegel lebenung und Tourismus haben dazu geführt, dass eine wachsende Zahl von Menschen in niedrigen Küstenzonen unterhalb von 10 m über dem Meeresspiegel leben

SFH-142851
ccccccccccc

SFH-142850 Petersberger Klimadialog Was tun gegen den Anstieg des Meeresspiegels?
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) begrüßt am 22.05.2017 in Berlin beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs den Premierminister der Republik Fidschi, Josaia Voreqe Bainimarama. Der Petersberger Klimadialog des Umweltministeriums dient zur Vorbereitung der kommenden Weltklimakonferenz in Bonn.Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) begrüßt am 22.05.2017 in Berlin beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs den Premierminister der Republik Fidschi, Josaia Voreqe Bainimarama. Der Petersberger Klimadialog des Umweltministeriums dient zur Vorbereitung der kommenden Weltklimakonferenz in Bonn.Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) begrüßt am 22.05.2017 in Berlin beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs den Premierminister der Republik Fidschi, Josaia Voreqe Bainimarama. Der Petersberger Klimadialog des Umweltministeriums dient zur Vorbereitung der kommenden WeltklimBundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) begrüßt am 22.05.2017 in Berlin beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs den Premierminister der Republik Fidschi, Josaia Voreqe Bainimarama. Der Petersberger Klimadialog des Umweltministeriums dient zur Vorbereitung der kommenden Weltklimakonferenz in Bonn.Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) begrüßt am 22.05.2017 in Berlin beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs den Premierminister der Republik Fidschi, Josaia Voreqe Bainimarama. Der Petersberger Klimadialog des Umweltministeriums dient zur Vorbereitung der kommenden Weltklimakonferenz in Bonn.Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) begrüßt am 22.05.2017 in Berlin beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs den Premierminister der Republik Fidschi, Josaia Voreqe Bainimarama. Der Petersberger Klimadialog des Umweltministeriums dient zur Vorbereitung der kommenden Weltklimakonferenz in Bonn.akonferenz in Bonn.

SFH-142849 Maßnahmen zur Anpassung an steigenden Meeresspiegel
Auch wenn es gelänge, Treibhausgasemissionen zu senken und die globalen Temperaturen zu stabilisieren, würde der Meeresspiegel noch mehrere Jahrhunderte lang ansteigen. Die Forschung muss also neue Anpassungsstrategien entwickeln, um mit künftigen Ereignissen besser umgehen zu können. Auch wenn es gelänge, Treibhausgasemissionen zu senken und die globalen Temperaturen zu stabilisieren, würde der Meeresspiegel noch mehrere Jahrhunderte lang ansteigen. Die Forschung muss also neue Anpassungsstrategien entwickeln, um mit künftigen Ereignissen besser umgehen zu können.

SFH-142848 Bus tour overlooking the mediterranean in Alexandria, Egypt in FHD & 4K
fffffffffffffff

SFH-142844 Video: Ägypten: Bedrohtes Alexandria
dddddddddd



« zurück  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.246 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at