SFH-1414450 Grasser-Prozess: Angebote für Bundeswohnungen kamen per Fahrradbote, Die Presse Posting Dr. Lederbauer vom 17.3.2019 01.00 Uhr
Der frühere Kabinettschef im Finanzministerium, Heinrich Traumüller, war bei der Bekanntgabe der ersten Angebote im Juni 2004 dabei. Ein Angebot kam 14 Minuten zu spät.

SFH-141011 Thornton im Buwog-Prozess live: Anschreien lassen oder Jobverlust, Der Standard Liveticker 22. Februar 2018, 16:31
Der Ex-Immofinanzmanager Christian Thornton sagt er wurde von Petrikovics als Werkzeug missbraucht -

SFH-141002 Buwog-Prozess live: Fragenmarathon für Starzer geht weiter, Der Standard Liveticker 15. Februar 2018, 09:4
Am 17. Verhandlungstag wird erneut Ex-Banker Georg Starzer befragt - derstandard.at/jetzt/livebericht/2000074277941/buwog-prozess-live-fragen-marathon-geht-fuer-rlb-starzer-weiter

SFH-4566 BUWOG: RH-Prüfer im Visier des Prüfers, Artikel vom 25.11.2011 14:00 | KURIER | Rainer Fleckl, Erich Vogl, Posting Dr. Lederbauer vom 25.11.2011 20.55 Uhr
Ein Ex-Prüfer belastet die Präsidenten Fiedler und Moser schwer und hat der Justiz einen 300-Seiten-Bericht übermittelt.

SFH-4450 Brief Dr. Lederbauer an die BMJ Dr. Beatrix Karl vom 18.11.2011, Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 1- 36 von Dr. Lederbauer
Der wesentliche Punkt: Ich darf anregen, dass Sie als Leiter der Zentralen Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsverbrechen und Korruption der Frage nachgehen, ob die Staatsanwaltschaft die Tätigkeit des Rechnungshofs, wie ich es vorgeschlagen habe, in die Ermittlungstätigkeit einbezogen hat.

SFH-4449 Brief Dr. Lederbauer an die Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsverbrechen und Korruption, Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 1- 36 von Dr. Lederbau
Der wesentliche Punkt: Ich darf anregen, dass Sie als Leiter der Zentralen Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsverbrechen und Korruption der Frage nachgehen, ob die Staatsanwaltschaft die Tätigkeit des Rechnungshofs, wie ich es vorgeschlagen habe, in die Ermittlungstätigkeit einbezogen hat.“

SFH-4448 Brief Dr. Lederbauer an die Staatsanwaltschaft Wien, Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 1- 36 von Dr. Lederbauer Stand 11.11.11
Der wesentliche Punkt: Ich darf anregen, dass Sie als Leiter der Zentralen Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsverbrechen und Korruption der Frage nachgehen, ob die Staatsanwaltschaft die Tätigkeit des Rechnungshofs, wie ich es vorgeschlagen habe, in die Ermittlungstätigkeit einbezogen hat.“

SFH-4442 Thema: Der Fall Grasser, Fall Grasser: Tonbänder aufgetaucht, Artikel vom 13.11.2011 19:00 | KURIER | Rainer Fleckl, Erich Vogl, Posting Dr. Lederbauer vom 14.11.2011 8.20 Uhr
Geheime Aufnahmen: Die Justiz hat bei Ex-Mitarbeiter Ramprecht umfassendes Material beschlagnahmt.

SFH-4440 Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 1- 36 von Dr. Lederbauer Stand 11.11.11. 11.11 Uhr
Umfassende Sachverhaltsdarstellung ( Langfassung) zur Causa Verkauf von Bundeswohnungen unter Berücksichtigung einer detallierten Analyse der Wahrnehmungsberichte des Rechnungshofs über den „Verkauf der BUWOG“ und den „Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften“ sowie des Berichts des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofsausschusses, des Minderheitsberichts der Berichte des Rechnungshofsausschusses, sowie der Diskussionen im Plenum des Nationalrats unter Berücksichtigung aller Protokolle und aktueller Medienberichte. Copyright by Dr. Wolfgang Lederbauer

SFH-4439 Umfassende Sachverhaltsdarstellung, Langfassung, Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften " Kapitel 36 von Dr. Lederbauer Stand 28.9.2011
Umfassende Sachverhaltsdarstellung ( Langfassung) zur Causa Verkauf von Bundeswohnungen unter Berücksichtigung einer detallierten Analyse der Wahrnehmungsberichte des Rechnungshofs über den „Verkauf der BUWOG“ und den „Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften“ sowie des Berichts des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofsausschusses, des Minderheitsberichts der Berichte des Rechnungshofsausschusses, sowie der Diskussionen im Plenum des Nationalrats unter Berücksichtigung aller Protokolle und aktueller Medienberichte. Copyright by Dr. Wolfgang Lederbauer



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.322 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at