SFH-0466 / Infomail Dr. Perterer vom 16.08.2006 an die Medien in Österreich
Bundeskanzler Schüssel mißachtet internationale Menschenrechtsverträge

SFH-0387 / Email Dr. Perterer vom 19.05.06 an Chefredakteur Fellner (NEWS)
Die Forderung nach einem fairen Verfahren für alle Staatsbürger und Wiedergutmachung für ein erlittenes Unrecht sollten für eine Demokratie westlicher Prägung wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

SFH-0386 / Email Dr. Perterer vom 19.05.06 an Chefredakteur Rainer (PROFIL)
Die Forderung nach einem fairen Verfahren für alle Staatsbürger und Wiedergutmachung für ein erlittenes Unrecht sollten für eine Demokratie westlicher Prägung wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

SFH-0385 / Email Dr. Perterer vom 19.05.06 an Chefredakteur Dichand (KRONE)
Die Forderung nach einem fairen Verfahren für alle Staatsbürger und Wiedergutmachung für ein erlittenes Unrecht sollten für eine Demokratie westlicher Prägung wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

SFH-0384 / Email Dr. Perterer vom 19.05.06 an Chefredakteur Kotanko (KURIER)
Die Forderung nach einem fairen Verfahren für alle Staatsbürger und Wiedergutmachung für ein erlittenes Unrecht sollten für eine Demokratie westlicher Prägung wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

SFH-0383 / Email Dr. Perterer vom 19.05.06 an Chefredakteur Bronner (DER STANDARD)
Die Forderung nach einem fairen Verfahren für alle Staatsbürger und Wiedergutmachung für ein erlittenes Unrecht sollten für eine Demokratie westlicher Prägung wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

SFH-0382 / Email Dr. Perterer vom 19.05.06 an Chefredakteur Fleischhacker (DIE PRESSE)
Die Forderung nach einem fairen Verfahren für alle Staatsbürger und Wiedergutmachung für ein erlittenes Unrecht sollten für eine Demokratie westlicher Prägung wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

SFH-0056 / Email Dr. Perterer vom 25.07.2005 an die Ständige Vertretung Österreichs bei der EU in Brüssel
Ersuchen um Bekanntgabe von Emailadressen aller EU-Mitgliedsstaaten (a) Staats- und Regierungschefs (b) Justizminister (c) Außenminister

SFH-0055 / Dr. Perterer informiert nunmehr auch deutsche Printmedien über die verantwortungslose Haltung Österreichs
Österreich übernimmt im Jänner 2006 den EU-Ratsvorsitz - da macht es sicherlich kein gutes Bild, wenn sich Österreich weigert eine Entscheidung des UN-Menschenrechtsausschusses nicht umzusetzen. Während der Präsidentschaft Österreichs werden die Gerichte über eine Staatshaftungsklage wegen Verletzung von Menschenrechten eine Entscheidung treffen.

SFH-0054 / Dr. Perterer informiert die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union über das Verhalten Österreichs
Österreich ist nicht bereit VIEWS / Entscheidungen des UN-Menschenrechtsausschusses anzuerkennen.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.215 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at