SFH-141185  Kuriose Dach-Windwalze soll die effizienteste Wind-Turbine der Welt sein!

https://www.youtube.com/watch?v=KBiw-bnFolM

Der kanadischen Kleinwindkraft-Firma Power Collective scheint ein absoluter Durchbruch für die Energiegewinnung Zuhause gelungen zu sein. Jene Turbulenzblasen und Verwirbelungen, die Windkraft am Hausdach eigentlich unmöglich und unwirtschaftlich machten, sollen nun effektiv genutzt werden können. (Quelle 1) Und tatsächlich, das bestätigen auch Simulationen, sowie Messungen, beschleunigt sich nämlich an gewissen Stellen des Hausdaches der Wind gerne um den Faktor 3, was die Stromausbeute mit diesen speziellen Kästen verachtzehnfachen könnte. (Quelle 2) Extrem spannend also. Doch was ist da wirklich dran! Wir haben uns das mal ganz genau angesehen! Mit der Verdopplung der Windgeschwindigkeit steigt der Energiegehalt des Windes und damit verbunden die mögliche Stromausbeute um den Faktor 8 an. (Quelle 3) Dieses physikalische Phänomen ist mit unter die Grundlage dafür, dass Windkraftanlagen immer größer und größer werden. So können sich die kontinuierlichen und vor allem schnelleren Höhenwinde erfassen. Noch dazu steigt durch die Gigantisierung der Windkraftsysteme die Rotorfläche an, wodurch natürlich auch der absolute Stromertrag deutlich zunimmt. (Quelle 3) Die Kleinwindkraft hat sogesehen also einen taktischen Nachteil. Das muss allerdings nicht zwangsläufig ein Problem darstellen. Für Interessenten an Kleinwindkraft ist ja vor allem eher die Kosten-Nutzen-Bilanz interessant. Diese muss positiv ausfallen! Und das Spannende, gerade Personen, die bereits auf Photovoltaik setzten, könnten von solch einem System besonders profitieren. Der Autarkiegrad kann in einem Verbundsystem von Solar und Wind auf 100% steigen. Tatsächlich nämlich ergänzen sich die beiden Technologien, wie aus diesen Grafiken hervorgeht, nahezu perfekt. (Quelle 4, 5) Dann, wenn in den warmen Monaten das Lichtangebot für Photovoltaik optimal ausfällt, ist das Windangebot eher mager. In den lichtarmen Herbst und Wintermonaten hingegen gibt es besonders viel Wind. Natürlich sind diese Grafiken nicht 100%ig auf jeden Standort übertragbar, allerdings liefern sie uns einen groben Richtwert. Doch Kleinwindkraft ist für Privatpersonen eigentlich sehr schwierig zu betreiben. Nicht nur sollte ja ein System wie erwähnt für eine optimale Wirtschaftlichkeit eher größer ausfallen, auch gibt es häufig einfach viel zu wenig Wind, wie aus den Karten des Deutschen Wetterdienstes hervorgeht. (Quelle 6) Besonders problematisch, Innenstädte, Wohnsiedlungen und Täler. Zum einen können sich hier keine starken laminaren, also parallel zum Boden verlaufende Winde bilden, zum anderen werden jene schwachen Winde durch die Hindernisse abgebremst. (Quelle 7) Umso spannender also, dass die Firma the power collective das System RidgeBlade diesen eigentlich unmöglichen Markt doch anpeilt. Science & mehr: »    / @officialnorio   ►Danke für's Zusehen! Ich würde mich sehr über Lob oder Kritik freuen! ► Auch sehr interessant: Niederländische Windtulpe »    • Niederländische Wind-Tulpe liefert me...   ► Social Media: Instagram: » https://www.instagram.com/officialnorio/ Twitter: » https://twitter.com/officialnorio TikTok: » https://www.tiktok.com/@officialnorio Discord: » https://discord.com/invite/7bud8CJ ► Quellenangabe: Informationsquellen: Quellen: 1: » https://thepowercollective.ca/ 2: » https://thepowercollective.ca/how-it-... 3: Windkraft neu gedacht von Daniel Hautmann 4: » https://www.wind-energie.de/themen/za... 5: » https://www.zolar.de/blog/was-bringt-... 6: » https://www.dwd.de/DE/leistungen/wind... 7: Kleinwindkraft Marktreport von Patrick Jüttemann 8: » https://www.switchontario.ca/resource... Energy 2017/Managing Energy 2017 - Business - RidgeBlade - Llion Rowlands.pdf 9: » https://thepowercollective.ca/accredi... 10: » https://www.cbc.ca/news/science/what-... 11: »    • The Challenges of a Wind Turbine on Y...   12: » https://new.thepowercollective.ca/ 13: » https://www.ndr.de/nachrichten/info/S... kostet eine Kilowattstunde Strom,um 1%2C1 Prozent gesunken 14: » https://wetterstationen.meteomedia.de... 15: » https://www.deutscheumweltstiftung.de...
‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.35 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at