23.01.2018 | 399 Fall X - ...
SFH-140984 Fall 51 Dipl._ Ing Popov, Darstellung der Causa Samstag, 20. Januar 2018 um 15:10 Uhr
ACHTUNG! SEHR WICHTIG! SEHR DRINGEND! ALARMSTUFE "ROT" IN AUSTRIA! ALLE MEINE, VON A BIS Z, GESETZLICH SEHR STRENG VORGESCHRIEBENEN MENSCHENRECHTE SIND IN AUSTRIA ABSOLUT GESETZWIDRIG UND ÄUSSERST BRUTAL VÖLLIG VERNICHTET UND ICH BIN IN AUSTRIA ABSOLUT GESETZWIDRIG ZUM TODE DURCH GEZWUNGENES HUNGERN VERURTEILT. ICH ERSUCHE SIE MEIN LEBEN IN AUSTRIA DRINGEND ZU RETTEN. VIELEN DANK!

23.01.2018 | 399 Fall X - ...
SFH-140983 Fall. 51 Dipl.-Ing. K.Popov 23.1.2018
Natürlich bin ich absolut einverstanden, dass Sie meinen äußerst tragischen Fall, bzw. meine E-Mail inklusive pdf als BEWEISMATERIAL auf Ihrer Webseite veröffentlichen

21.01.2018 | 100 Gesetze - Verordnungen
SFH-140982 Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Wertpapieraufsichtsgesetz 2018, Fassung vom 21.01.2018
Langtitel Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 – WAG 2018 StF: BGBl. I Nr. 107/2017 (NR: GP XXV RV 1661 AB 1728 S. 190. BR: 9823 AB 9846 S. 870.) [CELEX-Nr.: 32014L0065, 32017L0593]

18.01.2018 | 300 Das Neueste
SFH-140981 Brief Dr. Lederbauer an den Richter des LG für Strafsachen Mag. Kreuter, Honorar Gutachter 15.1.2018
Beschwerde vom 10.3.2016 Kosten des Sachverständigen Dr. Geringer vom 25.2.2016 , ...Ich halte meine Beschwerde vom 10.3.2016 ausdrücklich aufrecht. Wie Sie wissen, wurde ich von allen Vorwürfen freigesprochen. ...

11.01.2018 | 312 Fall 12 - Holzinger
SFH-140459 Gespräch mit Schöffen: Grasser-Anwalt soll angezeigt worden sein, Die Presse 11.01.2018 um 15:40
Manfred Ainedter konfrontierte Schöffen im Buwog-Prozess mit Informationen über deren Privatleben - die Richterin rügte ihn, die Korruptionsstaatsanwaltschaft kündigte eine Prüfung der Causa an.

09.01.2018 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140458 Hochegger im Grasser-Prozess: "Eins und eins macht zwei",Die Presse von Hellin Jankowski 09.01.2018 um 17:10, Posting Dr. W. Lederbauer vom 9.1.2018
Der Buwog-Prozess startete mit der Fortsetzung der Einvernahme des teilgeständigen Ex-Lobbyisten Hochegger ins neue Jahr. Dieser beharrte: Der ominöse Buwog-Tipp stammte ursprünglich von Ex-Minister Grasser. "Die Presse" berichtete live aus dem Wiener Straflandesgericht.

09.01.2018 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140457 Grasser-Prozess Hochegger-Aussage im Liveticker: Die Presse von Hellin Jankowski 09.01.2018 um 12:56, Antwort Dr. Lederbauer vom 9.1.2018 15.45
Live Der Buwog-Prozess geht mit der Einvernahme des teilgeständigen Ex-Lobbyisten Hochegger weiter. Er beharrt: Der ominöse Buwog-Tipp stammte ursprünglich von Ex-Minister Grasser. "Die Presse" tickert live aus dem Wiener Straflandesgericht.

09.01.2018 | 140 Justiz/Menschenrechte
SFH-140456 Moser kontert Kritikern: "Unwahrscheinlich, dass ein Gesetz vergessen wird", Die Presse 08.01.2018 um 12:20, Posting Dr. Lederbauer vom 9.1.2018 10.05 Uhr
Der Justizminister will alle Vorschriften des Zivil-, Straf- und Verwaltungsrechts außer Kraft setzen, die älter als 18 Jahre alt sind und von den Ministern als verzichtbar gemeldet werden. Rechtsexperten und die Liste Pilz warnen.

09.01.2018 | 100 Allgemein
SFH-140455 Totes Recht abschaffen: Die Presse Philipp Aichinger 08.01.2018 um 16:28
Der frühere Konvent- und Rechnungshof-Chef Franz Fiedler wünscht sich größere Reformen von der Regierung. Das Justizministerium sieht keine Gefahr in der drastischen Rechtsbereinigungsmethode, die es schon 1999 gegeben habe. Danach war aber strittig, ob das ABGB noch gilt.

08.01.2018 | 140 Justiz/Menschenrechte
SFH-140454 Experten warnen: "Will Moser unser Rechtssystem in die Luft sprengen?" kurier) Erstellt am 08.01.2018, 06:00, Posting Dr. Lederbauer vom 8.1.2018 12.35 Uhr, Neues Posting Dr. Lederbauer vom 9.1.2018 14.15 Uhr
Die Ankündigung, alte Gesetze zu streichen, stößt bei Rechtsexperten auf wenig Freude.

07.01.2018 | 140 Justiz/Menschenrechte
SFH-140453 Die Verfolgung der Publizistin Alexandra Bader, Published on Dec 3, 2017
Vor zehn Jahren wurde Alexandra Bader mit der Medienlowin ausgezeichnet. Nach brisanten Recherchen kontrolliert jetzt ein Sachwalter die Tatigkeit der osterreichischen Autorin. Er raumte bereits ihre Wohnung in Wien. Alexandra Bader kann ihr Arbeitsarchiv nicht mehr benutzen.

06.01.2018 | 140 Justiz/Menschenrechte
SFH-140452 Moser greift durch Bürokratie-Abbau: Aus für hundert Sinnlos-Gesetze, Manfred Schumi, Kronen Zeitung 06.01.2018 07:30
Im Zuge der geplanten Entbürokratisierung und Deregulierung der ÖVP-FPÖ-Koalition werden noch im ersten Halbjahr Tausende Seiten von Gesetzen und Verordnungen außer Kraft gesetzt. Zum Beispiel soll die Übererfüllung bei EU-Vorschriften fallen. "Bei Gesundheit, Bildung oder Verwaltung geben wir Milliarden mehr aus als andere Länder, erreichen damit aber weniger", begründet der neue Minister für Justiz und Staatsreform, Josef Moser (ÖVP), diesen Schritt.

06.01.2018 | 340 Innovationen von Dr. Lederbauer
SFH-140451 Reflective and Non-reflective Highway Barriers Posted on: April 17, 2015,
K. Polcak (MD SHA) And R.J. Peppin (Scantek, Inc.) TRB ADC 40 Summer Meeting, Denver, CO

05.01.2018 | 391 Mobiles Wohnen
SFH-140450 Buchtipp_Formen-des-mobilen-Wohnens
Serie 1 bis 14

05.01.2018 | 200 Allgemeines
SFH-1409449 7. Friedensmahnwache in Wien - Zensierter Kameramitschnitt (9.6.2014)
Leider ist die Dokumentation der siebenten Wiener Friedensmahnwache zensiert worden obwohl die originale Einspielung - "Kompletter Kameramitschnitt" heißt.

05.01.2018 | 312 Fall 12 - Holzinger
SFH-140987 2013 Dokumentation Holzinger
Bernhard Lassy Am 01.12.2015 veröffentlicht ABONNIEREN 259 SUBSCRIBE SUBSCRIBED UNSUBSCRIBE Mehr als 2.500 Verfahren, Urteile, Beschlüsse und alle falsch. 40 Jahre Justizterror in Frankenburg am Hausruck. Kategorie Menschen & Blogs Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

05.01.2018 | 100 Allgemein
SFH-140986 Betreff: Bauer von Sachraubwaltermafia getötet,
siehe facebook: https://www.facebook.com/sonja.reschelberg/posts/1532214930167598

04.01.2018 | 312 Fall 12 - Holzinger
SFH-140985 Causa J. Holzinger, Causa H. Szlezak Stand 4.1.2018
I. ANTRAG auf Unterbrechung des Strafverfahrens 91 Hv 93/17p zur Vorbereitung meiner Verteidigung und für die Beweismittelbeischaffung und zur Akteneinsicht in den Ermittlungs- und Staatsanwaltsakt....

03.01.2018 | 100 Allgemein
SFH-140985 McCube: Würfel-Haus auf Expansionskurs
Der Niederösterreicher Oliver Pesendorfer ist einer der Start-up-Gewinner des vergangenen Jahres. Seine Holzhäuser werden ab heuer auch in Deutschland verkauft.

03.01.2018 | 100 Allgemein
SFH-140984 Baugründe so teuer wie noch nie,
Immobilien-Prognose: Hohe Nachfrage sorgt 2018 für weiter steigende Preise in den Städten.

03.01.2018 | 160 Umweltschutz
SFH-140983 Brenner: Transit-Gipfel in München offenbar abgesagt, Die Presse 03.01.2018 um 15:45
Laut Informationen der "Tiroler Tageszeitung" sagte der deutsche Verkehrsminister Christian Schmidt das Treffen überraschend ab.

03.01.2018 | 399 Fall X - ...
SFH-140982 Darstellung Maga. Rosemarie Hödl auf facebook , DIENSTAG, 2. JANUAR 2018
Justiz-Verwaltungsreform im Bereich Massenentmündigungen, Massenenteignungen, Massengutachten durch Bezirksgerichte

23.12.2017 | 060 Dr. Troootzi
SFH-280-882 Dr. Troootzi prescht mit einem aussergewöhnlichen Vorschlag vor.
Es geht um eine aussergewöhnliche poltische Intervention im letzten Augenblick.

22.12.2017 | 060 Dr. Troootzi
SFH-280-881 Dr. Troootzi entwirft eine E Mail an engagierte Mitstreiter
...endgültiger Freispruch im Verfahren gegen Dr. Lederbauer vor dem Landesgericht für Strafsachen...

20.12.2017 | 399 Fall X - ...
SFH-140981 E Mail Mag. Rosemarie Hödl vom 20.1.2017
an Fr Bader: Licht ins Dunkel der Massen-Delogierungen und Massen-Enteignungen durch Bezirksgerichte - SachwalterInnen - und psychiatrische GutachterInnen

20.12.2017 | 300 Das Neueste
SFH-140980 PROTOKOLLSVERMERK UND GEKÜRZTE URTEILSAUSFERTIGUNG, HAUPTVERHANDLUNG: Gericht: Landesgericht für Strafsachen Wien Zeit: 16.11.17
URTEIL: IM NAMEN DER REPUBLIK Der Angeklagte DI Dr. Wolfgang A. LEDERBAUER wird von der wider ihn mit Anklageschrift vom 17.2.2009 erhobenen Anklage,...gemäß § 259 Z 3 StPO freigesprochen.

20.12.2017 | 300 Das Neueste
SFH-140979 Schreiben Dr. Perschler an LGfSTRS vom 18.12.2017
Im Namen und Auftrag von Dr Lederbauer wird höflich um Übermittlung des Protokolls der HV vom 16.11.2017 sowie der Urteilsausfertigung ersucht.

19.12.2017 | 330 Regionenring um Wien
SFH-140978 E Mail Dr. Lederbauer an VzBM Vassilaku vom 19.12.2017 17.25
Ich bin mir sicher, dass eine sofortige konstruktive öffentliche Diskussion über dieses Projekt Anlass dafür ist, rasch die beste Lösung zu finden.

19.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140977 Fünfter Tag im Grasser-Prozess: "Petrikovics hat niemanden bestochen", Die Presse 19.12.2017 um 11:51
Die Vorwürfe gegen Ex-Immofinanz-Chef Petrikovics seien unberechtigt, sagt Anwalt Dietrich.

19.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH- 140976 Grasser: "Hochegger versucht, sich mit Unwahrheit freizukaufen", Die Presse 19.12.2017 um 13:35
Der fünfte Verhandlungstag im Buwog-Prozess ist beendet, am morgigen sechsten beginnen die Einvernahmen der Angeklagten.

18.12.2017 | 100 Allgemein
SFH-140975 "Sehr besorgt" UN-Kommissar: Türkis-Blau ist Gefahr für Europa KRONE 18.12.2017 20:29
Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte hat Österreichs neuen Bundeskanzler Sebastian Kurz und dessen Rechtskoalition als Gefahr für Europa kritisiert. Der Antritt der ÖVP-FPÖ-Regierung sei eine "gefährliche Entwicklung im politischen Leben Europas", sagte Said Raad al-Hussein am Montag. Er sei "sehr besorgt".

18.12.2017 | 110 Österreich
SFH-140975 Ausschnitt aus Regierungsprogramm, 2017, Grund- und Menschenrechte als „Fundament“
Im Vorwort zum Regierungsprogramm betonten der künftige Bundeskanzler Kurz und sein Vizekanzler Strache einmal mehr die Notwendigkeit von Veränderungen:

18.12.2017 | 110 Österreich
SFH-140975 Dokumente aus der Bundesregierung Regierungsprogramm Zusammen. Für Österreich. Regierungsprogramm 2017–2022 (PDF, 1661 KB)
Zusammen. Für Österreich. Regierungsprogramm 2017–2022 (PDF, 1661 KB)

18.12.2017 | 110 Österreich
SFH-140974 Innenpolitik Das Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ , SN Sonntag 17. Dezember 2017 07:09 Uhr
Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) präsentierten nun, wie sie die kommenden fünf Jahre gestalten wollen. Sie wollen dabei "am System sparen, nicht am Menschen".

18.12.2017 | 110 Österreich
SFH-140973 Die neue Regierung ist angelobt, 5500 Menschen demonstrierten,
Der Bundespräsident mahnte und lobte den neuen Kanzler Kurz und dessen Vize Strache. Anders als einstmals Klestil zeigte Van der Bellen eine freundliche Miene - und sorgte mit zwei Hoppalas für Schmunzeln.

18.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140972 Deutscher Immobilienkonzern Vonovia will Buwog übernehmen, Die Presse 18.12.2017 um 09:20
Nach der Übernahme der Wiener Conwert will Vonovia nun auch die österreichische Buwog mit rund 49.000 Wohnungen übernehmen.

17.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140971 Talk im Hangar-7 | Grasser vor Gericht
Am 10.12.2017 veröffentlicht Schuldig! Der BUWOG-Prozess um den ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser soll zwar erst nächste Woche starten, die Meinung der Österreicher steht allerdings bereits fest. Die Schuld daran tragen die Medien, sie hätten durch ihre Berichterstattung eine Vorverurteilung provoziert. Zu diesem Schluss kommt ein von Grassers Anwalt in Auftrag gegebenes Gutachten. Haben die Medien tatsächlich zu einseitig über Grasser berichtet? Und was sagt dieser Prozess über den Zustand unserer Justiz? Kategorie Nachrichten & Politik Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

17.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140970 Insider 🔴 Das war Tag 1 im BUWOG-Prozess 🔥 am 12.12.2017, Oesterreich TV Published on Dec 13, 2017
Published on Dec 13, 2017 Wolfgang Fellner mit Experten analysieren den Prozess-Auftakt gegen Grasser & Co. 12.12.2017

17.12.2017 | 399 Fall X - ...
SFH-140969 Maga. Rosemarie Hödl, Entmündigungsfolter Juli 2014 bis Nov/ Dez 2017
ab 10. Juli 2014...

15.12.2017 | 100 Gesetze - Verordnungen
SFH-140968 Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz, Fassung vom 15.12.2017
Langtitel Bundesgesetz über die Einrichtung eines Registers der wirtschaftlichen Eigentümer von Gesellschaften, anderen juristischen Personen und Trusts (Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz – WiEReG) StF: BGBl. I Nr. 136/2017 (NR: GP XXV RV 1660 AB 1725 S. 190. BR: 9822 AB 9847 S. 870.) [CELEX-Nr.: 32015L0849, 32016L2258]

15.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140967 Buwog-Prozess Ex-Lobbyist Hochegger belastet Grasser massiv, KRONE 15.12.2017 17:07
Die Herren hatten bereits zu Mittag gegessen - sonst wäre ihnen der Appetit gründlich vergangen. Denn unmittelbar nach der Pause kam der Knalleffekt: Lobbyist Peter Hochegger gesteht, kündigt sein Anwalt an. Ja, die 9,6-Millionen-Provision, die durch die Privatisierung der Buwog geflossen ist, wurde aufgeteilt: Auf Karl-Heinz Grasser, auf Walter Meischberger, auf Ernst Karl Plech, auf ihn! Es ist totenstill im Schwursaal des Wiener Landesgerichtes.

15.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140966 Hochegger belastet Grasser: Erhielt 2,4 Millionen Euro,
Knalleffekt im Buwog-Prozess: An Tag vier bekennt Hochegger sich teilschuldig. Er gibt an, es habe Zahlungen in Millionenhöhe an Karl-Heinz Grasser, Ernst Karl Plech und Walter Meischberger gegeben.

15.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140965 Grasser-Anwalt zu Teilgeständnis:
Der Ex-Lobbyist Hohegger glaube wohl "durch eine Unwahrheit seine Position verbessern zu müssen", kritisiert der Anwalt des Hauptangeklagten, Manfred Ainedter.

15.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140964 Das Teilgeständnis von Peter Hochegger im Wortlaut, Die Presse 15.12.2017 um 15:34
Der Verteidiger von Peter Hochegger, Leonhard Kregcjk, las am vierten Tag der Hauptverhandlung eine Erklärung seines Mandanten vor.

15.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140964 Hochegger bekennt sich teilschuldig - und belastet Grasser schwer
Die Buwog-Vergabe sei "alles andere als supersauber" gewesen, sagt der Anwalt des Ex-Lobbyisten. Hochegger wisse, dass je 2,4 Millionen Euro an Ex-Minister Grass

14.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140963 Grasser-Anwalt: "Politische Abrechnung" mit viel "Hokuspokus", KRONE 14.12.2017 16:26
Tag drei des Buwog-Strafprozesses gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und 13 weitere Angeklagte am Donnerstag ist ganz im Zeichen der Verteidigung gestanden. Nach den Ausführungen der Staatsanwaltschaft am Mittwoch bekam das Juristenteam von Grasser den gesamten Tag Zeit, die Gegenschrift zu präsentieren - und nützte dies auch unter dem bereits am Mittwoch von Strafverteidiger Manfred Ainedter angekündigten Motto "Was wirklich geschah". Für das Zerlegen der Anklageschrift war Grassers zweiter juristischer Vertreter Norbert Wess zuständig. An deftigen Sagern mangelte es aber auch diesmal nicht.

14.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140962 Buwog-Podcast: Die Strategie der Staatsanwälte, kurier / mog) Erstellt am 14.12.2017, 09:45
Im Kurier-Politikpodcast analysieren Innenpolitikexperten die ersten zwei Tage des spektakulärsten Korruptionsprozesses seit Jahrzehnten.

14.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140961 Live Ticker: Buwog-Prozess: "So kann man nicht anklagen!" KURIER Christian Böhmer Ida Metzger Moritz Gottsauner-Wolf
Am dritten Tag der Buwog-Verhandlung steht die Entgegnung der Verteidigung auf das Eröffnungsplädoyer der Anklage auf dem Programm. Wir berichten live.

14.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140960 Großes Feilschen im Grasser-Prozess, ("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.05.2017)
Seit Rechtswirksamkeit der Buwog-Anklage gibt es hitzige Debatten über den mutmaßlich verursachten Schaden. In einem Punkt sprach ein Gericht gar von „Milchmädchenrechnung“.

14.12.2017 | 314 Fall 14 - BUWOG
SFH-140959 Grasser-Anwalt - live: "So kann man nicht anklagen", von Hellin Jankowski 14.12.2017 um 10:58
Live Die Staatsanwaltschaft wirft dem Ex-Finanzminister vor, ein "System der organisierten Korruption" aufgebaut zu haben. Heute kontert sein Anwalt, Norbert Wess. Die "Presse" tickert live vom Buwog-Prozess.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.396 Sekunden | SQL: 5 | made by powerweb99.at