SFH-813824 Sonderberichterstatterin präsentiert Bericht über Menschenrechtsverteidiger/innen, Update: 15.03.2012
Die Sonderberichterstatterin zum Schutz von Menschenrechtsverteidiger/innen, Margaret Sekaggya, hat am 5. März 2012 vor dem Menschenrechtsrat der UNO ihren vierten jährlichen Bericht vorgestellt.

SFH-813824 Schlagwort: Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen,
Nachstehend finden Sie eine Auswahl von humanrights.ch-Seiten zum gewählten Menschenrechtsthema. Die Einträge sind nach Relevanz geordnet: Zuoberst stehen Dossiers, Artikellisten und besonders wichtige Artikel.

SFH-813823 UNO-Resolution zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern, Update: 28.01.2016
«Recognizing the role of human rights defenders and the need for their protection» Anerkennung von Menschenrechtsverteidigern und deren Schutzbedürftigkeit

SFH-813820 Frage an " https://antworten.oevp.at/ " 15.11.2016
Wie lautet Ihre Frage?

SFH-13798 Anwalt beschwert sich bei UNO wegen Wiederholung der Wahl, 11.09.2016 | 18:08 | (Die Presse), . Posting Dr. Lederbauer vom 23.9.2016 5.50 Uhr
War die Aufhebung der Stichwahl unverhältnismäßig?

SFH-13721 „Rechte nach außen tragen“, 31.07.2016 | 18:11 | Benedikt Kommenda (Die Presse)
Alpbacher Rechtsgespräche: Strafrechtsexperte Soyer will ausloten, wie man Europas Menschenrechte in den Rest der Welt bringen kann.

SFH-11395 OGH ersetzt Gang zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, INHR
Ab sofort kann sich jemand, der sich durch ein Oberlandesgericht in Grundrechtsfragen zu Unrecht verurteilt fühlt, direkt an den Obersten Gerichtshof (OGH) wenden und muss nicht mehr den Weg zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) antreten. In Österreich wird schon länger darüber gegrübelt, wie man den häufigen Verurteilungen des EGMR entgegenwirken kann. Im Vorjahr gab es sieben Verurteilungen, die alle Urteile von Oberlandesgerichten (OLG) in Sachen Meinungsfreiheit betroffen haben.

SFH-11229 Wiedergutmachung bei Menschenrechtsverletzungen,
Die Umsetzung völkerrechtlicher Wiedergutmachungspflichten in Österreich Studienreihe des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte Band 27

SFH-11385 Maßnahmenvollzug: Österreich riskiert Straßburg-Urteil, Der Standard Irene Brickner 26. Dezember 2014, 18:03
Im Jänner sollen die Vorschläge zur Reform des Maßnahmenvollzugs auf dem Tisch liegen. Laut Experten agiert Österreich im Umgang mit "geistig abnormen " Rechtsbrechern seit Jahren menschenrechtswidrig

SFH-11361 Volksanwaltschaft: Zwischenbericht zum gemeinsamen Projekt „Nationaler Aktionsplan Menschenrechte“.
In der Anlage übermittle ich Ihnen zur Information einen Zwischenbericht zum gemeinsamen Projekt „Nationaler Aktionsplan Menschenrechte“. Volksanwalt Dr. Günther Kräuter A-1015 Wien, Singerstraße 17 Tel: 01 51505/110 www.volksanwaltschaft.gv.at



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.16 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at