SFH-11191 Aktuelle Verurteilungsliste der Republik: HUDOC - European Court of Human Rights
Conseil de l'Europe | Cour européenne des droits de l'homme

SFH-8337 Abschiebung: Menschenrechtsgericht rügt Österreich, 28.03.2013 | 11:34 | (DiePresse.com), Posting Dr. Lederbauer vom 28.3.2013 13.45 Uhr
Ein Tschetschene hat Österreich wegen der drohenden Abschiebung nach Russland geklagt. Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof gibt ihm Recht.

SFH-8336 Zu langer Prozess um Berufsverbot: Anwalt erhält Geld, 24.03.2013 | 18:23 | (Die Presse), Posting Dr. Lederbauer vom 27.3.2013 16.00 Uhr
Der Menschenrechtsgerichtshof verurteilt Österreich, weil das Verfahren fast zehn Jahre dauerte.

SFH-8261 Die Unteilbarkeit von Freiheit, Der Standard 15. Jänner 2013, 19:00, Posting Dr. Lederbauer vom 16.1.2013 21.25 Uhr
Religionsausübung ist kein Grund, Gleichbehandlung zu verweigern, sagt das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

SFH-2669 EMGR-Urteil: Homosexuelle in Österreich diskriminiert, NEWS ORF.at 23.7.2010
Österreich ist vom Europäischen Menschenrechtsgerichtshof (EGMR) verurteilt worden, weil homosexuelle Paare bis Juli 2007 in Österreich keine gleichberechtigte Möglichkeit hatten, ihren Partner gegen Krankheit und Unfall mitzuversichern.

SFH-1951 Menschenrechtsgerichtshof befasst sich mit Verbot der Homo-Ehe, Der Standard 25. Februar 2010, 13:10, Posting von Dr. Lederbauer vom 3.2.2010 09.10 Uhr
Anhörung zur Klage zweier Österreicher, die im September 2002 vor dem Standesamt heiraten wollten

SFH-1138 Gerichtsgebühren als Menschenrechtsfall
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte überprüft, ob die extrem hohen Gerichtsgebühren in Österreich den Zugang zum Recht behindern.

SFH-1050 Spindelegger: "Gerichtshof als menschenrechtliches Gewissen Europas"
Außenminister zum 50-Jahr-Jubiläum des EGMR

SFH-0790 / EGMR - Vilho Eskelinen u.a. gg. Finnland
Anwendbarkeit von Art. 6 EMRK im öffentlichen Dienst

SFH-0185 Ablehnung der Behandlung einer Beschwerde durch den EGHMR ( Dr. Lederbauer gegen Österreich )
Der EGMR lehnt die Behandlung von Beschwerden von Beamten betr. Disziplinarverfahren ab und verweist auf seine " ständige Rechtsprechung ".



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.24 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at