SFH-13733 Flüchtlinge: Job- Pflicht statt "im Park sitzen", Richard Schmitt, Kronen Zeitung/ffs, ne.at, 18.08.2016, 16:19
Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz hat am Donnerstag Verschärfungspläne für die Ausländergesetzgebung vorgelegt: "Integration muss gesteuert werden", stellte der Minister klar und verlangte verpflichtende gemeinnützige Ein- Euro- Jobs für Flüchtlinge sowie eine Reduktion der Mindestsicherung. "Die Asylberechtigten können nicht nur im Park sitzen, Arbeit ist auch gut für die Integration", argumentierte Kurz für einen raschen Beschluss seiner Gesetzesinitiative. Oben im Video sehen Sie den Minister im "Krone"- Interview!

SFH-11231 Erdogan soll Tore für Flüchtlinge nach Europa schließen Der Standrard Markus Bernath4. Oktober 2015, 17:43
Der umstrittene türkische Präsident wird von der EU-Spitze in Brüssel empfangen. Mit Milliardenhilfe und Hilfe bei Grenzkontrollen soll Erdogan den Flüchtlingsstrom stoppen

SFH-11218 Faymann fordert Soforthilfe für Flüchtlingslager rund um Syrien, Standard 18. September 2015, 22:18
"Bis zu fünf Milliarden Euro" – Hochrangiges Sozialdemokratentreffen mit Valls, Löfven, Gabriel und Schulz in Wien

SFH-11217 Google. Flüchtlingslager
Bilder zu flüchtlingslager

SFH-11211 Hotspots an EU-Außengrenze fehlt es an Geld und Mitarbeitern, Letztes Update am 17.09.2015, 06:00
Außenminister Kurz macht Druck auf EU-Kommission, mehr in Herkunftsländern der Flüchtlinge zu investieren.

SFH-11204 Konrad will Standards bei Unterbringung überdenken KRONE 15.09.2015, 12:52
Asylkoordinator Christian Konrad hat sich am Dienstag erstmals seit seiner Installierung ausführlich zu Wort gemeldet. Er sprach sich unter anderem dafür aus, die Standards bei der Unterbringung von Flüchtlingen angesichts der aktuellen Notsituation zu überdenken. Die heuer zu erwarteten 85.000 Flüchtlinge könnten untergebracht werden, zeigte sich Konrad zuversichtlich.

SFH-11202 Ein Akt der Hilflosigkeit, Letztes Update am 14.09.2015, 06:00
Die Verschärfung der Grenzkontrollen bringt nur eine Verlagerung der Probleme und definitiv keine Lösung.

SFH-11201 Das Ende der Flucht ist erst der Beginn eines langen Weges10.09.2015 | 18:22 | Jakob Zirm (Die Presse), . Posting Dr. Lederbauer vom 14.9.2015 17.55 Uhr
Viele der Flüchtlinge kommen, um zu bleiben. Das stellt den heimischen Arbeits- oder Wohnungsmarkt mittelfristig vor große Herausforderungen.

SFH-11178 "Was wir jetzt erleben, wird unser Land verändern" KURIER Letztes Update am 07.09.2015, 17:03
Berlin nimmt Milliarden in die Hand, um den Flüchtlingsstrom in den Griff zu bekommen. Zugleich wird zur Abschreckung das Asylrecht verschärft – die Furcht, dass die Stimmung kippt, ist groß.

SFH-11234 Türkei/Syrien: Im Würgegriff des Krieges, KURIER Letztes Update am 04.10.2014, 08:00, Posting Dr. Lederbauer vom 4.10.2014 11.00 Uhr
Die türkischen Grenzdörfer nach Syrien werden von Flüchtlingen gestürmt. Der Krieg rückt immer näher.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.176 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at