SFH-141007 Justiz lehnt Anklage gegen Julius Meinl ab, Die Presse von Judith Hecht 21.02.2018 um 17:20
Julius Meinl und die ehemaligen Vorstände der Meinl Bank werden nicht angeklagt. Die Ermittlungen dauerten mehr als sechs Jahre. Nun ist der Vorwurf der Untreue vom Tisch.

SFH-11393 MEL-Affäre: Neues OGH-Urteil gegen Meinl Bank, (KURIER) Erstellt am 21.01.2016, 11:37
Privatbank wurde erstmals wegen "vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung" von Anlegern verurteilt.

SFH-11251 Urteil zu Gunsten der Meinl-Vorstände: "Entschuldbarer Rechtsirrtum" veröffentlicht am 15. 10. 2015 von Apa/proi
Die Meinl Bank legte den Jahresabschluss 2007 geschwärzt vor. Das Gericht sieht dabei kein Verschulden der Vorstände. Die FMA sieht sich aber inhaltlich bestätigt. Die Meinl Bank kontert: "Die FMA schadet dem Finanzplatz Österreich."



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.21 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at