SFH-11393 MEL-Affäre: Neues OGH-Urteil gegen Meinl Bank, (KURIER) Erstellt am 21.01.2016, 11:37
Privatbank wurde erstmals wegen "vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung" von Anlegern verurteilt.

SFH-11251 Urteil zu Gunsten der Meinl-Vorstände: "Entschuldbarer Rechtsirrtum" veröffentlicht am 15. 10. 2015 von Apa/proi
Die Meinl Bank legte den Jahresabschluss 2007 geschwärzt vor. Das Gericht sieht dabei kein Verschulden der Vorstände. Die FMA sieht sich aber inhaltlich bestätigt. Die Meinl Bank kontert: "Die FMA schadet dem Finanzplatz Österreich."

SFH-11410 Meinl Bank klagt Republik – sicherheitshalber in den USA, Wirtschaftsblatt DIENSTAG, 04. AUGUST 2015 18:23
Die Eigentümerin der Meinl Bank hat ein Schiedsverfahren gegen die Republik Österreich bei einer Schiedsstelle bei der Weltbank in Washington eingeleitet. Meinl Bank will „Hexenjagd“ in Wien beenden.

SFH-11409 Meinl Bank klagt Österreich in USA auf 200 Millionen Euro, 04.08.2015 | 15:33 | (DiePresse.com)
Österreich werde eine "Hexenjagd" gegen die Meinl Bank geführt, klagt der Meinl-Anwalt. Die Regierung soll die Strafjustiz stoppen, die Gewaltentrennung werde nicht akzeptiert.

SFH-11295 Justiz macht Causa Meinl zur Nagelprobe für Untreue, Der Standard Renate Graber 23. Mai 2015, 09:00
Nach dem Gerichtsbeschluss rund um die Anklage erwägt die Generalprokuratur, den Obersten Gerichtshof einzubinden

SFH-11388 Anklage gegen Meinl & Co. bei Gericht eingebracht, KURIER Letztes Update am 31.12.2014, 18:00
Laut Staatsanwaltschaft wurde die Anklage noch am 31. Dezember eingebracht.

SFH-11366 Die Meinl-Klage ist ein guter Test, Der Standard Blog | Eric Frey20. Dezember 2014, 09:00
Erfolg oder Misserfolg des 200-Millionen-Anspruchs gegen Österreich wird zeigen, ob die Kritiker von Schiedsgerichten Recht haben

SFH-11364 Fall Meinl: Dubiose Klage gegen Republik, (KURIER) Erstellt am 18.12.2014, 17:17
Mutter der Meinl Bank will Schadenersatz, weil gegen Banker ermittelt wird.

SFH-11354 Julius Meinl V. muss doch vor Gericht, 12.12.2014 | 18:32 | (Die Presse)
Der Weisenrat im Justizministerium sprach sich dagegen aus, die Anklage gegen mehrere Meinl-Banker in Sachen Sonderdividende abzudrehen. Jetzt kommt es zum Verfahren.

3SFH-11351 Meinl-Banker entkam der Haft zweimal, 09.12.2014 | 18:25 | (Die Presse)
Staatsanwälte vom Ministerium zurückgepfiffen.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.278 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at