SFH-13894 Eurofighter-Krimi: US-Klage als Super-Trumpf, (kurier) Erstellt am 24.02.2017, 18:00
Foto: APA/ERWIN SCHERIAU Zwei Eurofighter Typhoon der Österreichischen Luftwaffe Abfangjäger-Skandal: Doskozils Drohung gegen Airbus schlägt hohe Wellen.

SFH-13890 Eurofighter: Doch noch Chance auf Aufklärung? debatte.orf.at/stories
15 Jahre nach der Eurofighter-Anschaffung kommt wieder Bewegung in die Ermittlungen wegen mutmaßlicher Bestechung in Österreich. Was können Verteidigungsministerium und Staatsanwaltschaft in der Hand haben? Wie - außer mit Geständnissen - ließe sich Schuld nachweisen? Besteht doch noch eine Chance auf Aufklärung?

SFH-9664 Eurofighter: Millionen für Treffen mit "Lüssel und Laider"? 20.02.2014 | 12:50 | (DiePresse.com)
EADS soll an eine kleine britische Firma acht Millionen Euro dafür bezahlt haben, dass Österreich die Eurofighter kaufte.

SFH-9652 Eurofighter: Staatsanwaltschaft liegt Prüfbericht vor, 13.02.2014 | 11:19 | (DiePresse.com)
Die Airbus Group hat ihre interne Prüfung abgeschlossen. In der Causa geht es um angebliche Schmiergeldzahlungen beim Jet-Verkauf an Österreich.

SFH-9435 Eurofighter: Interner Ermittlungsbericht fertig, Der Standard 5. Jänner 2014, 18:13
Laut "Spiegel" haben interne Ermittler 30.000 Dokumente ausgewertet und den Bericht an die Staatsanwaltschaft übergeben

SFH-5195 Schüssel zu Eurofighter: "Kein Cent an ÖVP", Der Standard 4. Dezember 2012, 19:46
Ex-Kanzler glaubt nicht an Schmiergeld bei Gegengeschäften - Scharfe Kritik an Koalition wegen Wehrpflicht-Volksbefragung

SFH-5190 FORMAT: Wirtschaft gegen Schüssels Abfangjänger-Plattform, 06.02.2003 12:34 Uhr
Rechnungshof-Ausschuß Vorsitzender Kogler: "Zum Schaden der Republik" PLUS: Alle Hintergrund-Infos zum Abfangjäger-Deal! Wenig Freude hat die Wirtschaft mit der von Kanzler Wolfgang Schüssel in den Regierungsverhandlungen vorgeschlagenen Plattform der Wirtschaft zum Ankauf der Abfangjäger. Das berichtet das neue FORMAT. Laut Schüssel-Plan soll jede einzelne Firma, die im Rahmen des Abfanjägerdeals einen Auftrag von EADS erhält, fünf Prozent des Gegengeschäfts-Gewinns an die Wirtschaftsplattform abliefern. Mit diesem Geld (teil)finanziert die Plattform wiederum die Abfangjäger und vermietet sie an die Republik weiter.

SFH-4239 Scheibners Immunität wird am Mittwoch aufgehoben, 19.09.2011 | 14:42 | (DiePresse.com)
Die Justiz ermittelt gegen den früheren Verteidigungsminister wegen des Verdachts auf Geldwäsche.

SFH-1812 Mensdorff-Pouillys Anwalt ruft "Informationssperre" aus, NEWS ORF.at 01.02.2010
Der österreichische Anwalt des Rüstungslobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly, Harald Schuster, hat nach der Inhaftierung seines Mandanten in Großbritannien laut eigener Aussage ein Schreiben aus London bekommen. Er will jedoch bis Freitag nichts Inhaltliches sagen, so Schuster heute gegenüber der APA.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.211 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at