SFH-149327 Eine Residenz auf Kosten der Steuerzahler
Die staatliche Hypo-Abwicklungsgesellschaft Heta hat die kroatische Ferienresidenz Skiper, die wertvollste Hypo-Immobilie, veräußert. Der Deal wirft einige Fragen auf.

SFH-140157 Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs über die HYPO ALPE ADRIA unter Dr. Fiedler und unter Dr. Moser
Kennen Sie folgende Wahrnehmungsberichte des Rechnungshofs?

SFH-9958 Strafanzeige in der Causa Hypo Alpe Adria, 19.02.2014
Der Kreditopferverein hat am 19.02.2014 bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eine Anzeige der schuldhaften Verzögerung eines Konkursantrages in der Causa Hypo Alpe-Adria-Bank AG eingebracht.

SFH-9872 Hypo: Gutachter sehen Vorteile in Insolvenz, Zuletzt aktualisiert: 12.03.2014 um 13:15 Uhr
In der Causa Hypo Alpe Adria dürften die internationalen Berater zu einer anderen Ansicht gelangen als die Hypo Task-Force. Sie können einer Insolvenz durchaus etwas abgewinnen. Zudem warnen Wirtschaftsprüfer: Kommt kein frisches Geld, ist die Bank pleite.

SFH-9811 Rechnungshof-Präsident Moser über Hypo: „Gesetzgeber hat nicht reagiert“, PROFIL 8.3.2014, 13:08, Posting Dr. Lederbauer vom 18.4.2014 19.20 Uhr
Die Hypo Alpe-Adria außer Kontrolle: Wie der Rechnungshof nach 2003 an einer Prüfung der Bank scheiterte. Präsident Josef Moser übt nun scharfe Kritik an der Politik und fordert mehr Kompetenzen.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.557 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at