SFH-0993 / Beschwerde Dr. Perterer vom 10.12.2008 an den Menschenrechtgsausschuss der UNO
Die Republik Österreich beharrt auf dem Standpunkt, dass die Views des Ausschusses vom 20.07.2004 unverbindlich sind.

SFH-0936 / Mitteilung Menschenrechtsausschuss vom 22.09.2008
Schreiben vom 23.08.2008 wurde an die österr. Bundesregierung weitergeleitet

SFH-0918 / Schreiben Dr. Perterer vom 15.09.2008 an den Menschenrechtsausschuss der Vereinten Nationen
Österreich ist als Vertragsstaat des CCPR seit 30 Jahren seinen völkerrechtlichen / vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen – es fehlt noch immer ein Durchführungsgesetz zum CCPR.

SFH-0905 / LEGAL STATEMENT IN RELATION TO THE FOLLOW-UP PROCEDURE IN THE CASE DR. PERTERER VERSUS AUSTRIA (Communication No. 1015/2001)
... it is not the complainant but the Austrian Government who closes itself towards the possibility of a solution.

SFH-0882 / Schreiben Dr. Perterer vom 24.08.2008 an Prof. Dr. Kälin als deutschsprachiges Mitglied des UN-Menschenrechtsausschusses
Übermittlung von Unterlagen

SFH-0880 / Schreiben Dr. Perterer vom 23.08.2008 an den UN Hochkommissar für Menschenrechte
... die Behauptung der Österreichischen Bundesregierung, ich sei als Beschwerdeführer nicht wirklich an einer Regelung mit der Republik Österreich interessiert, ist eine glatte LÜGE ...

SFH-0876 / Mitteilung der Ständigen Vertretung Österreichs in Genf vom 28.07.2008 an den Hochkommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte
... die zahlreichen Aktivitäten / Aktionen / Mitteilungen von Dr. Perterer auf verscheiden Webseiten sei ein Zeichen dafür, dass Dr. Perterer nicht wirklich an einer Lösung mit der Republik Österreich interessiert sei ...

SFH-0474 / Email Dr. Perterer vom 23.08.2006 an Univ.-Prof. Dr. Morawa
Vorschlag für eine Entgegnung zur Stellungnahme der Republik Österreich vom März 2006

SFH-0473 / Stellungnahme der Republik Österreich vom März 2006 zur Implementierung der Sachentscheidung des Ausschusses vom 20.07.2004
Mit Schreiben vom 08.08.2006 wird vom Menschenrechtsausschuß die Stellungnahme Österreichs vom März 2006 übermittelt.

SFH-0069 / Follow-UP-Report of June 23, 2005 an den Menschenrechtsausschuss der Vereinten Nationen von Univ.-Prof.Dr. H.E. Morawa
In diesem Bericht wird aufgezeigt, dass bisher weder Bund noch Land Salzburg irgendwelche Bemühungen unternommen haben, die Entscheidung des UN-Menschenrechtsausschusses vom 20.07.2004 auch nur ansatzweise umzusetzen.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.263 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at