SFH-141951 Höchstgericht ebnete Weg für Informationszugang bei Behörden - Der Standard 2. Juli 2018, 11:22
Forum Informationsfreiheit erzwang Offenlegung von Dokumenten -

SFH-11396 Verfahrenshilfe: Gang zum Verwaltungsgericht wird erleichtert, Der Standard Maria Sterkl 27. Juli 2015, 15:31
Auch Bescheide, beispielsweise vom AMS oder dem Magistrat, sollen mit Gratisanwalt bekämpft werden können, sagt der VfGH

SFH-9421 „Größter Gewinner der Reform ist, wer Rechtsschutz sucht“, 02.06.2013 | 18:38 | BENEDIKT KOMMENDA (Die Presse)
Der Umbau des Instanzenzugs 2014 bringt Chancen, aber auch Herausforderungen.

SFH-9420 Verwaltung: Neue Ära am Höchstgericht, 29.12.2013 | 17:42 | (Die Presse)
Die zweistufige Verwaltungsgerichtsbarkeit führt den Verwaltungsgerichtshof ab Jahresbeginn auf seine Kernfunktion zurück.

SFH-9412 Neuernennungen am VwGH, 18.12.2013 | 18:25 | (Die Presse), Posting Dr. Lederbauer vom 19.12.2013 9.55 Uhr
Rudolf Thienel ist Nachfolger von Clemens Jabloner als VwGH-Präsident.

SFH-9407 VwGH erweitert Akteneinsicht, 15.12.2013 | 18:11 | (Die Presse)
Parteien abgeschlossener Verfahren können sich auch zu anderen Gegenständen informieren.

SFH-8763 Clemens Jabloner: "Ich fürchte die Macht der Demagogen", 01.09.2013 | 18:15 | PHILIPP AICHINGER UND BENEDIKT KOMMENDA (Die Presse) Posting Dr. Lederbauer vom 2.9.2013 15.45 Uhr
Das "Demokratiepaket" könne zur Abschaffung der Demokratie führen, warnt Clemens Jabloner, scheidender Präsident des Verwaltungsgerichtshofs. Dass die Politik bei Richterbesetzungen mitredet, sei in Ordnung.

SFH-3200 Verwaltungsgericht wehrt sich gegen Fekters Kritik, 19.10.2010 | 12:11 | (DiePresse.com) Posting Dr. Lederbauer 22.10.2010 19.10 Uhr
Nächste Runde in der Asyl-Debatte: Innenministerin Fekter wirft dem Verwaltungsgerichtshof "unverständliche Sorglosigkeit" vor. Gerichtshof-Präsident Jabloner weist das zurück.

SFH-3197 "Sind nicht langsam", VwGH-Richter schlagen gegen Fekter zurück, KRONE 20.10.2010, 19:07
Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) wehrt sich nun gegen die wiederholt geäußerte Kritik von Innenministerin Maria Fekter (ÖVP) und kritisiert seinerseits, die Rechtsgrundlagen im Asyl-und Fremdenrechtsbereich seien von mangelhafter gesetzgeberischer Qualität und würden zu häufig und überstürzt geändert.

SFH-3182 Präsident des Verwaltungsgerichtshofs, "Regierung ist schuld an langen Verfahren", Der Standard 19.10.2010, Posting Dr. Lederbauer vom 19.10.2010
Man könne Asylsuchenden nicht vorwerfen, dass sie Verfahren in die Länge ziehen, meint VwGH-Präsident Clemens Jabloner



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.204 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at