SFH-141907 BUNDESMINISTERIUM FÜR VERKEHR, INNOVATION UND TECHNOLOGIE GZ. BMVIT-300.040/0003-II/ST-ALG/2011 DIENSTANWEISUNG für Lärmschutz an bestehenden Bundesstraßen (Autobahnen und Schnellstraßen), Fassung Jänner 2011
ALLGEMEINES UND GELTUNGSBEREICH Die vorliegende Dienstanweisung regelt die Planung und Errichtung von im öffentlichen Interesse liegenden Maßnahmen zum Schutz der Menschen und ihres unmittelbaren Wohnumfeldes vor schädlichen und störenden Schallimmissionen, die vom Verkehr auf bestehenden Bundesstraßen (Autobahnen und Schnellstraßen) ausgehen

SFH-141864 Krachendes "Systemversagen", Die Furche Brigitte Quint
Ruhe muss man sich leisten können. Für Lärmbetroffene hingegen gibt es kaum Unterstützung. Fragen der Umwelt-Ungerechtigkeit werden in Österreich noch grob stiefmütterlich behandelt.

SFH-141862 Kärnten: Starker Schulterschluss für mehr Lärmschutz im Zentralraum, 20 Okt 10:32 2018 von Redaktion Salzburg
Merken whatsapp 20 Okt 10:32 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article LR Zafoschnig bei Fachtagung: Petition mit 850 Unterschriften zeigt Dringlichkeit des Themas - Schallschutzförderung für Tourismusbetriebe eingeführt - Land plant Resolution - Zentralraumtrasse muss in ÖBB-Rahmenplan

SFH-141861 Bei Ehrung in Tirol Juncker an Verleihungsgegner: Kritik „sch***egal“, KRONE 11.08.2019 08:42 | Bundesländer > Tirol, Posting Dr. Lederbauer vom 11.8.2019 12.50 Uhr
Am Samstag hat der derzeit noch amtierende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in der Gemeinde Going im Tiroler Unterland den Großen Tiroler Adler Orden verliehen bekommen. Die Verleihung nahm er zum Anlass, um all jenen, die seine Ehrung kritisiert hatten, auszurichten, dass ihm deren Kritik „scheißegal“ sei. „Ich verdiene diese Auszeichnung“, betonte er im Lokal Stanglwirt merklich gut gelaunt.

SFH-141860 Anrainer: "ÖBB kühlt leere Züge am Abstellgleis", KURIER 10.08.2019
Am Kopfbahnhof Wolfsthal parkt die S7. Weil sie am Strom bleibt und lärmt, verzweifeln die Anwohner.

SFH-141635 Transitverkehr: Immer Ärger in den Alpen, Die Presse Von unserem Korrespondenten JÜRGEN STREIHAMMER 25.07.2019 um 18:59, Posting Dr. Lederbauer vom 27.7.2019 01.00 Uhr
Unter dem Lkw-Transit leiden alle: Anrainer, Reisende und das politische Klima zwischen Tirol und Deutschland. Am Donnerstag gab es einen Transit-Gipfel. Die Tiroler Fahrverbote bleiben aber – vorerst.

SFH-141634 Luise Ungerboeck Transitgipfel: Heiße Luft, Der Standard Kommentar Luise Ungerboeck 25. Juli 2019, 18:15
Mehr als heiße Luft und Treibhausgase sind bei dem zum Transitgipfel hochstilisierten Plauderstündchen mit dem deutschen Verkehrsminister nicht herausgekommen

SFH-141633 Tirol verschärft ab 2020 sektorales Fahrverbot, Die Presse 27.06.2019 um 14:30
Die schwarz-grüne Tiroler Landesregierung setzt ihren Kampf gegen den überbordenden Transitverkehr fort und weitet das Fahrverbot auf Euro 6-Lkw aus.

SFH-141632 Transit-Streit in Tirol: Einigung auf "Zehn Punkte-Plan", Die Presse 25.07.2019 um 15:10, Posting Dr. Lederbauer vom 25.7.2019 17.05 Uhr
Im Konflikt um Fahrverbote und Lkw-Verkehr in Tirol trafen sich Landeshauptmann Platter und Verkehrsminister Reichhardt mit deutschen Amtskollegen zum Krisengespräch. Platter hielt weiterhin an seinen Maßnahmen fest.

SFH-141630 Transit-Streit in Tirol: Platter will bei Berliner Gipfel nicht nachgeben, Die Presse 25.07.2019 um 10:45, Posting Dr. Lederbauer vom 25.7.2019 16.35 Uhr
Im Konflikt um Fahrverbote und Lkw-Verkehr in Tirol treffen Landeshauptmann Platter und Verkehrsminister Reichhardt deutsche Amtskollegen zum Krisengespräch. Der bayrische Ministerpräsident Söder warnt vor "langfristigen Verwerfungen“.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.369 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at