SFH-140940 Langzeitarbeitslos und über 50: "Habe gesucht, gesucht, gesucht", András Szigetvari 3. Dezember 2017, 08:00
20.000 geförderte Arbeitsplätze wollte Kanzler Kern schaffen, die künftige Regierung könnte das Programm stoppen. Was sagen Betroffene? Maria, Gerhard, Peter und Alice erzählen ihre Geschichten Bad Vöslau/Ebreichsdorf – Gerade hatte sich Maria den Fuß gebrochen und sechs Wochen Gips verordnet bekommen, als sie erfuhr, dass ihr Job bald weg sein wird. Ihr Arbeitgeber begann Filialen zusammenzulegen, die Schuhverkäuferin wurde nicht mehr gebraucht. Die ersten Monate in Arbeitslosigkeit seien nicht schlimm gewesen, erzählt die heute 58-Jährige mit den kurzen Haaren und der dunklen Brille bei dem Treffen in Ebreichsdorf, einer Gemeinde südlich von Wien. Sie habe ihre Enkelkinder öfters "ausgeborgt". Termine eingeteilt, Struktur geschaffen: Das war wichtig.

SFH-13982 "Aktion 20.000" kann starten, Die Presse 29.06.2017 um 16:34
Der Nationalrat hat den Weg für die Aktion zur Schaffung von Jobs für ältere Langzeitarbeitslose im gemeinnützigen Bereich geebnet.

SFH-13521 "Was werden Sie gegen die Arbeitslosigkeit tun?" KRONE 15.05.2016, 08:37
Was wird gegen die hohe Arbeitslosenquote unternommen? Warum geben Politiker nie zu, wenn sie sich geirrt haben? Würden Sie den Briten gratulieren, falls sie für einen Ausstieg aus der EU stimmen? Was halten sie von einer Neuordnung der Aufgabenverteilung zwischen Bund und Ländern? Lesen Sie hier die Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen an die beiden Hofburg- Kandidaten Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen in der vierten Runde des "Krone"- Bundespräsidentenchecks.



  
 

Bereitstellungszeit : 0.216 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at