SFH-4344 Wien: Lobautunnel kostet 1,4 Milliarden Euro, 12.10.2011 | 14:58 | (DiePresse.com), Posting von Dr. Lederbauer vom 14.10.2010 12.15 Uhr
Die Wiener Nordostumfahrung wird in zwei Etappen errichtet. Die Asfinag rechnet mit der Fertigstellung des umstrittenen Lobautunnels erst 2025.

SFH-1657 A5: Die neue Autobahn für Wien, Die Presse 20.10.2010, Posting von Dr. Lederbauer vom 20.01.2010 23.00 Uhr
Die A5 war ursprünglich bereits im Jahr 1971 ins Österreichische Bundesstraßengesetz aufgenommen worden, am 1. Februar eröffnet nun der erste Abschnitt der neuen Nordautobahn von Wien Richtung Tschechien.

SFH-0644-05 Dr. Lederbauer richtet zum Thema Nord - Ost Umfahrung von Wien A5 / S1 an DI Schedl ( ASFINAG) ein Schreiben vom 26.07.2007
Dr. Lederbauer wurde eingeladen, seine Überlegungen an DI Schedl ( ASFINAG ) zu richten. Hier sind seine Vorschläge. Ein Gespräch DI Schedl - Dr. Lederbauer wurde für den 21.08.2007 angesetzt.

SFH-0644-04 Dr. Lederbauer richtet zum Thema Nord -. Ostumfahrung von Wien A5 / S1 an BM Faymann ein Schreiben vom 26.7.2007
Das Problem Nord -. Ostumfahrung von Wien A5 / S1 wird virulent. Es besteht ijm letzten Augenblick die Möglichkeit zur ökonomischen und ökologischen Optimierung dieses wichtigen Projekts.

SFH-0644-03 Dr. Lederbauer gab am 28.07.2005 seine Überlegungen und Vorschläge einem Bieterkonsortium bekannt.
Die Kernaussagen lauteten: Es ist eine Gesamtoptimierung (GO) und ein gesamtes Alternativprojekt ( GA ) notwendig.

SFH-0644-02 Dr. Lederbauer veröffentlichte eineSituationsanalyse und kritische Anmerkungen zum Projekt PPP A5 – S1 ( Teil des Regionen Rings um Wien ) Stand 27.2.2006
Dr. Lederbauer informierte verschiedenen Entscheidungsträger über die grundsätzliche Problematik beim Projekt Nord Ost Umfahrung von Wien A5/ S1 ( STand 27.02.2007 )

SFH-529 Vorschläge von Dr. Lederbauer für die Optimierung des Regionenrings um Wien, insbesondere Querung der Lobau, der Neuen Donau und der Donau
Nach dem letzten Stand der bisherigen Planungen wurde eine Untertunnelung der Lobau, der Neuen Donau und der Donau in einer Tiefe von rd 60 m vorgesehen. In jüngster Zeit wurde die Problematik dieser Lösung in der Öffentlichkeit diskutiert. Im Zuge meiner Innovationstätigkeit habe ich für das Problem eine Lösung entwickelt, die imfolgenden in ihren Grundzügen beschreiben wird. Die Vorgansgweise des Rechnungshofs und anderer Institutionen hat dazu geführt, daß diese Innovation erst spät präsentiert werden können. Dadurch kam es - bezogen auf Lärmschutz- und Verkehrsprojekte allein in Österreich - zu volkswirtschaftlichen Schäden in der Größenordnung vieler hundert Millionen EURO.

SFH-644-01 Das Projekt Nord Ost Umfahrung von Wien A5 / S1- Chance für eine ökonomische und ökologische Optimierung, Stand 22.07.2007
Dr. Lederbauer besichtigt am 22.07.2007 zum wiederholten Male die Baustelle und stellt fest, dass seine Vorschläge im Fall einer sofortigen Entscheidung realisierbar sind. Die zeigen deutlich die am 22.07.2007 aufgenommen Fotos im Bereich Korneuburg und Tunnel Tradenberg.



  
 

Bereitstellungszeit : 0.206 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at