SFH-141213 E Mail Dr. Lederbauer an Landeshauptmann Platter zur Ausschreibung einer " Holzbetonwand " als Lärmschutz in Fügen vom 18.9.2018
gestaten Sie, dass ich mich nach der kurzen Kontaktaufnahme am 12.9 im Kursalon Hübner in Wien nochmals mit einem dringenden Ersuchen an Sie wende:

SFH-141212 Fügen in Tirol, Amtliche Mitteilung des Bürgermeisters Mag. Mainusch vom 17.9.2ß18 mit Anmerkung von Dr. Lederbauer vom 18.9.2018
" Die Errichtung der hocheffizienten Lärmschutzwand, die sich optisch in die vorhandene Umgebung einpasst... " Anmerkung Dr. Lederbauer vom 18.9.2018 Zu: " Die Errichtung der hocheffizienten Lärmschutzwand, die sich optisch in die vorhandene Umgebung einpasst... " Da stellen sich folgende Fragen: 1. Ist die Schallabsorption einer " Holzbetonwand " wirklich hinreichend ? 2. Welche Lärmschutzwand passt sich optisch besser in die Landschaft ein ? Ein ECOOO-WALL Projekt oder eine Holzbetonwand ?

SFH-141211 Bezirk Schwaz Großer Krach um Lärmschutzwand in Fügen, Tiroler Tageszeitung Von Angela Dähling, Kommentar Dr. Lederbauer vom 18.9.2018 14.25 Uhr
In Fügen sollte gestern mit dem Bau einer Lärmschutzwand begonnen werden. Jetzt liegt der Fall beim Verwaltungsgerichtshof: Der Billigstbieter, der eine begrünte Wand anbot, schied aus dem Verfahren aus.

SFH-141210 Bezirk Schwaz Großer Krach um Lärmschutzwand in Fügen, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 18.9.2018 9.15 Uhr
In Fügen sollte gestern mit dem Bau einer Lärmschutzwand begonnen werden. Jetzt liegt der Fall beim Verwaltungsgerichtshof: Der Billigstbieter, der eine begrünte Wand anbot, schied aus dem Verfahren aus.

SFH-141186 Lärmbetroffene sind in Österreich "praktisch rechtlos",Der Standard Steffen Arora20. März 2018, 14:15
Gesetzlich bindende Regelungen gegen Lärm sind hierzulande Mangelware. Das bedeutet für Leidtragende meist einen jahrelangen Kampf - derstandard.at/2000076440456/Laermbetroffene-sind-in-Oesterreich-praktisch-rechtlos

SFH-141178 Lärmschutz an Autobahnen - Oö. Umweltanwaltschaft
strategisch innovativer wirtschaftlicher Lärmschutz. • Studien, Forschung und Entwicklung. 07.02.2008 Lärmschutz an Autobahnen Sanierung und Projektierung aus Sicht der ASFINAG OÖ Umwelt Anwaltschaft DI Werner KAUFMANN

SFH-141178 Großangelegter Lärmschutz Autobahnlärm weitgehend abhalten
Durch zähe Verhandlungen der Stadtgemeinde mit ASFINAG und der NÖ Landesregierung konnte nun eine endgültige Einigung bezüglich der Lärmschutzmaßnahmen entlang der A22 erzielt werden.

SFH-141152 Erneut Blockabfertigungen in Tirol, Die Presse von Köksal Baltaci 02.04.2018 um 18:28
Am Dienstag und Donnerstag dürfen nur 300 Lkw den eingerichteten Checkpoint passieren. Der Brenner-Transit-Gipfel wurde auf Juni verschoben und findet in Bozen statt.

SFH-141149 EU warnt vor Obergrenze für Lkw am Brenner, Die Presse 18.03.2018 um 17:49, Posting Dr. Lederbauer vom 18.3.2018 21.55 Uhr
EU-Kommissarin sieht Verstoß gegen EU-Recht.

SFH-141137 Brenner-Basistunnel: Wahnsinn mit Methode, trend-Ausgabe 9/2018 vom 2. März 2018
Der 64 Kilometer lange Brenner-Basistunnel kostet, Finanzierung inklusive, 20 Milliarden Euro. Das gigantomanische Projekt wird sich niemals rechnen und bringt kaum Milderung des Lkw-Transits. Jetzt schlägt der Europäische Rechnungshof Alarm.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.208 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at